RSS

Schlagwort-Archive: YouTube

Über die 80er, Berberitzen, Onaniersucht und vertuschte Orgasmen – Jürgen von der Lippe geht unter die Booktuber

Hallo ihr Lieben! 🙂

Ich bin kein großer Fan von YouTube. Damit bin ich im Zeitalter der digitalen Unterhaltung das Pendant eines seltenen Schmetterlings, der nur im Himalaya zu finden ist. Für mehr als ein paar Tutorials („Wie flechte ich einen Wasserfall-Zopf?“ oder „Wie repariere ich meinen Reißverschluss?“) reicht meine Geduld gewöhnlich nicht aus. Ich langweile mich extrem schnell und habe oft bereits nach ein paar Sekunden keine Lust mehr, mir ein Video anzusehen. Der Hype um die sogenannten YouTube-Stars, die meines Erachtens nach häufig nicht mit genügend Talent gesegnet wurden, um dieses Prädikat überhaupt zu verdienen, ist für mich vollkommen unverständlich. Stundenlang einen Clip nach dem anderen anzusehen, würde mir nie einfallen.

Tatsächlich empfinde ich auch kein gesteigertes Interesse an meinen Booktuber-Kolleg_innen. Ich erkenne ihre Bemühungen selbstverständlich an, denn mir ist bewusst, dass diese Form der Auseinandersetzung mit Literatur möglicherweise noch mehr Arbeit bedeutet als ein stinknormaler Buchblog, wie ich ihn führe. Ich sehe nur den Sinn dahinter nicht. Sich vor die Kamera zu setzen, um ein Buch zu besprechen, ist für mich einfach abwegig. Das ist keine Kritik, mir mangelt es da lediglich an Verständnis, weil mein eigener Arbeitsprozess für meinen Blog gänzlich anders funktioniert. Das wird sich in Zukunft vielleicht ändern, was ich einem Artikel bei wasliestdu.de zu verdanken habe.

👉 Weiterlesen

Werbeanzeigen
 
 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

04. 09. 2014 – Gewonnen: wortmagieblog auf YouTube

Erinnert ihr euch, dass ich vor ein paar Wochen an der Teardrop-Release-Kampagne via Blogg dein Buch teilgenommen habe? Wenn nicht, könnt ihr HIER noch einmal meinen Beitrag lesen. Die Idee war ja, zu erzählen, wann wir das letzte Mal geweint haben, um ein Exemplar von Lauren Kates Roman „Teardrop“ zu gewinnen. Dazu konnte man außerdem noch eine persönliche Auszeichnung von Lauren Kate für den eigenen Blog gewinnen oder eine Nennung im offiziellen YouTube-Trailer des Buches. Glaubt es oder nicht, aber…

Ich habe gewonnen!

Ich habe es ja nun schon öfter gesagt, ich bin eigentlich kein Glückskind, aber in letzter Zeit scheint sich das zu ändern! Mein Beitrag ist nun Teil des Trailers und darüber hinaus werde ich das Buch bekommen. 😀 Ich freue mich wirklich sehr und bedanke mich bei Random House, dass sie mir ihr Vertrauen schenken und mich „Teardrop“ lesen und rezensieren lassen.

Nun möchte ich euch den Trailer natürlich nicht vorenthalten, schließlich bin ich bzw. ist mein Blog noch nie in einem YouTube-Video aufgetaucht. 😉

Na, wie gefällt euch der Trailer? Ich finde ihn wirklich gelungen; es hat mir sehr gefallen, etwas über die letzten Tränen-Momente anderer BloggerInnen zu lesen.
Sobald „Teardrop“ hier eingetroffen ist, werde ich es euch wissen lassen, denn tatsächlich wird es mein erstes Rezensionsexemplar eines Verlages sein. Hach, ich bin wirklich ganz aus dem Häuschen! 😀

Ich freue mich wie immer auf eure Kommentare und Meinungen! 🙂

 
8 Kommentare

Verfasst von - 4. September 2014 in Neuigkeiten & schnelle Gedanken

 

Schlagwörter: , , , , , , , ,

 
%d Bloggern gefällt das: