RSS

Schlagwort-Archive: sehnsüchtig

Montagsfrage: Nächste Neuerscheinung?

montagsfrage neu

Hallo ihr Lieben! 🙂

Ich muss diese Woche nur zwei Tage arbeiten und habe dann eine Woche frei. Am Donnerstag werden wir für einen kleinen Kurzurlaub mit Freunden nach Bad Saarow fahren, ein Kurort bei Berlin. Ich bin schon ewig nicht mehr weggefahren und freue mich tierisch darauf, mal für ein ein paar Tage rauszukommen. Ich hoffe sehr, dass wir ein bisschen Glück mit dem Wetter haben, weil unsere sieben-köpfigen Gruppe von unserem fünf-köpfigen Hunderudel begleitet wird. Es wäre toll, wenn wir das verlängerte Wochenende richtig ausnutzen und viel Zeit an der frischen Luft verbringen könnten. Drückt uns die Daumen!
Obwohl ich diese Woche demzufolge vermutlich nicht großartig zum Bloggen kommen werde, möchte ich auf die heutige Montagsfrage vom Buchfresserchen Svenja selbstverständlich nicht verzichten.

Welche Neuerscheinung auf die du dich freust, erscheint als nächstes?

Im März erscheinen einige Bücher, auf die ich mich freue, zum Beispiel „Strange the Dreamer“ (Strange the Dreamer #1) von Laini Taylor am 28. März und „Tod eines Gottes“ (Das Spiel der Götter #8, Part 2) von Steven Erikson am 20. März. Letzteres habe ich sogar schon vorbestellt, weil ich wirklich sehnsüchtig auf diese Fortsetzung warte.
Zuerst erblickt jedoch der neue Trilogieauftakt von Brian McClellan das Licht der Welt. Am 07. März erscheint „Sins of Empire“ (Gods of Blood and Powder #1) als Hardcover. Die Taschenbuchausgabe wird zwei Tage später hinterhergeschoben. Ich freue mich sehr auf diese neue Geschichte, weil mir McClellans „Powder Mage“ – Trilogie unheimlich gut gefiel und „Gods of Blood and Powder“ im gleichen Universum angesiedelt ist. Ich spiele ernsthaft mit dem Gedanken, noch fix eine Vorbestellung rauszujagen. Brian McClellan schreibt auf seiner Website, dass Vorbestellungen für ihn durchaus wichtig sind, weil sie bereits im Voraus den Erfolg des Buches bestimmen. Ich denke, ich mach’s. 😀

Welche Neuerscheinung steht als nächstes auf eurer Liste?

Müsst ihr länger warten als ich? Wird eure nächste Neuerscheinung vielleicht sogar noch im Februar veröffentlicht? Habt ihr vorbestellt? Ich bin gespannt, welche Bücher ihr ungeduldig herbeisehnt und freue mich wie immer sehr auf eure Beiträge und Kommentare! Kommt gut in die neue Woche!
Alles Liebe,
Elli  ❤

 

Advertisements
 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Montagsfrage: Offenes Ende oder Cliffhanger?

montagsfrage neu

Hallo ihr Lieben! 🙂

Es soll echt noch mal warm werden diese Woche. Ich hab ja nicht mehr damit gerechnet und ehrlich gesagt wäre es für mich völlig okay, wenn es bei Temperaturen um die 20° bleiben würde. Ich brauche es nicht so heiß, auch Ende August nicht. Ändern kann ich es allerdings nicht, also mache ich das Beste draus und werde schauen, ob ich meine Lesestunden auf meinem Balkon oder sogar in den Park verlegen kann. 🙂
Nachdem ich euch letzte Woche mein kleines Sonderprojekt über James Frey präsentiert habe, geht es diese Woche wieder ganz normal zu. Ich arbeite schon an meinem Rezensionsstapel, der sich durch Zauberhand und ganz von selbst wieder erhöht hat. Erst einmal ist aber Zeit für die Montagsfrage vom Buchfresserchen Svenja:

Wie kommst du mit einem offenen Ende oder einem Cliffhanger klar?

Im Großen und Ganzen komme ich mit beidem ganz gut zurecht.
Ich würde nicht behaupten, dass ich ein großer Fan offener Ausgänge in Büchern bin, aber wenn es zur Handlung passt, kann mich auch so ein Ende zufriedenstellen. Dann stört es mich nicht, mir selbst auszumalen, wie es für die Figuren weitergeht. Es gibt allerdings ein Genre, in dem unkonkrete Abschlüsse meiner Meinung nach überhaupt nichts zu suchen haben: Thriller. Lese ich einen Thriller, will ich am Ende sehen, dass die Verbrechenswelle aufgehalten oder der/die Täter_in sogar geschnappt wurde. Ich möchte nicht mit mehr Fragen zurückgelassen werden, als sich zu Beginn des Buches stellten. Ich lese Thriller, weil ich Spaß am Rätselraten habe und gern in die Rolle einer Hobby-Detektivin schlüpfe. Erhalte ich nicht die Antworten, die ich haben möchte, frustriert mich das.
Cliffhanger sind hingegen immer frustrierend. Es ist gemein, die Handlung an der spannendsten Stelle zu unterbrechen und den Leser_innen zu sagen „Wie es weitergeht, erfahrt ihr im nächsten Jahr, wenn der nächste Band erscheint“. Das ist fies. Darum habe ich mir angewöhnt, meist mehr als einen Band einer Reihe im Regal stehen zu haben. Bei Trilogien warte ich oft bis alle drei Bände erschienen sind, bevor ich mit dem Lesen beginne. Ich möchte mir die Möglichkeit offenlassen, direkt weiterzulesen, wenn mir danach sein sollte. Mittlerweile klappt das ganz gut, meine Fähigkeit zur Geduld hat sich maßgeblich verbessert. Ein paar Ausnahmen gibt es aber natürlich dennoch. Manchmal kaufe ich nur den ersten Band eines Mehrteilers, weil ich erst herausfinden möchte, ob mir dieser gefällt und sich die Fortsetzungen für mich lohnen. Ein aktuelles Beispiel sind „The Lunar Chronicles“ von Marissa Meyer. Bisher besitze ich nur den ersten Band „Cinder“, weil ich noch nicht überzeugt bin, dass diese Lektüre das Richtige für mich ist. Sollte dieses Buch mit einem Cliffhanger enden und mich begeistern, habe ich eben Pech gehabt. Ich gehe das Risiko bewusst ein. In anderen Fällen kann ich einfach nicht genug Geduld aufbringen, um zu warten. Marie Lus Trilogie „The Young Elites“ habe ich bereits begonnen, obwohl das Finale erst im Oktober erscheint. Ich warte jetzt sehnsüchtig auf „The Midnight Star“. Allerdings habe ich die Lektüre des zweiten Bandes so getimet, dass die Wartezeit nicht allzu lang ist; diesen habe ich im Mai gelesen. Glücklicherweise endeten die ersten beiden Bände nicht mit richtigen Cliffhangern, dadurch ist es nicht ganz so schlimm. Kurz gesagt kann ich also behaupten, dass ich die Wirkung von Cliffhangern meistens umgehe, indem ich einfach geduldig bin. Für mich funktioniert das prima. 🙂

Wie kommt ihr mit einem offenen Ende oder Clifhangern zurecht?

Ich freue mich wie immer sehr auf eure Meinungen und Kommentare und wünsche euch allen einen fabelhaften Start in die neue Woche!
Alles Liebe,
Elli

 
11 Kommentare

Verfasst von - August 22, 2016 in Neuigkeiten & schnelle Gedanken

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

 
%d Bloggern gefällt das: