RSS

Schlagwort-Archive: November 2015

Montagsfrage: Unentdeckte Schätze?

montagsfrage neu

Hallo ihr Lieben! 🙂

Heute kommen die Handwerker. Unsere Dusche ist undicht, weshalb es beim Nachbarn unter uns von der Decke tropft. Ich möchte gar nicht wissen, wie lange das schon so ist, denn unser Gebäude ist ein Altbau von 1905. Gefühlt wurde unsere Bude auch seitdem nicht mehr saniert. Nein, das ist natürlich übertrieben, wir leben nicht in einem undichten, einsturzgefährdeten Rattenloch. Aber unsere Wohnung müsste wirklich dringend saniert werden. Die Dusch-Geschichte nervt mich nur deshalb, weil es passieren kann, dass wir unsere Dusche wochenlang nicht nutzen können. Aber okay, erst mal sehen, was der gute Mann da nachher sagt. Und vorher schnell noch mal duschen. 😉
Bevor ich ein letztes Mal für einige Zeit den Luxus fließenden Wassers genieße, möchte ich aber die Montagsfrage vom Buchfresserchen Svenja beantworten:

Liest du auch Bücher, die nicht aktuell (also in den letzten Jahren erschienen) sind, aber nicht zu den Klassikern zählen?

Natürlich. Bücher haben ja glücklicherweise kein Verfallsdatum. Manchmal ist es schwer, an ältere, vergriffene Bücher heranzukommen, da stimme ich Svenja zu, doch möglich ist es. In einigen Fällen wird ein „altes“ Buch ja auch neu verlegt.
Tja, auf welche Weise finde ich solche Bücher denn? Ich muss wirklich ein bisschen überlegen, um diese Frage zu beantworten, weil ich normalerweise überhaupt nicht darauf achte, wie alt ein Buch ist. Ich denke, ein Teil dieser Bücher stammt einfach von Empfehlungen auf Seiten wie Goodreads oder LovelyBooks. Andere habe ich durch die Aktion Gemeinsam Lesen entdeckt. Manchmal grabe ich ältere Bücher aber auch über den Autor bzw. die Autorin aus. Wenn mir die Arbeit bestimmter Schriftsteller_innen gefällt, schaue ich mir gern an, was sie außer den Büchern, die ich bereits gelesen habe oder besitze, noch geschrieben haben. Bei meiner Lieblingsautorin Joyce Carol Oates habe ich mir zum Beispiel die Mühe gemacht, mir jedes ihrer Bücher einzeln anzusehen, um zu entscheiden, welche davon ich lesen möchte.
Seltener passiert es, dass ich auf ein Buch durch eine Verfilmung aufmerksam werde. Ich wusste beispielsweise lange nicht, dass der Film „Fight Club“ eine Verfilmung des gleichnamigen Romans von Chuck Palahniuk ist (die Rezension des Buches findet ihr HIER). Ähnlich war es bei „The Perks of Being a Wallflower“ (Rezension HIER) von Stephen Chbosky, allerdings habe ich in diesem Fall darauf verzichtet, mir den Film vor der Lektüre des Buches anzusehen. Wobei man diesen YA-Roman ja fast schon als modernen Klassiker bezeichnen kann.

Lest ihr ältere Bücher, die keine Klassiker sind?

Ich habe schon öfter darüber nachgedacht, das Erstveröffentlichungsdatum (oder zumindest das Jahr) in meinen Rezensionsheader aufzunehmen, kam aber immer zu dem Schluss, dass es eigentlich keine Rolle spielt. Doch vielleicht liege ich damit ja auch daneben. Interessiert euch, wann ein Buch zum ersten Mal erschienen ist? Möchtet ihr darüber in meinen Rezensionen informiert werden?
Ich freue mich wie immer sehr auf eure Meinungen und Kommentare und wünsche euch allen einen wundervollen Wochenstart! 🙂
Alles Liebe,
Elli

 
16 Kommentare

Verfasst von - 30. November 2015 in Neuigkeiten & schnelle Gedanken

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Gemeinsam Lesen

Gemeinsam Lesen 2

Guten Morgen ihr Lieben! 🙂

Jeden Dienstag lesen wir gemeinsam! Diese tolle Aktion wird wöchentlich von den Schlunzen-Büchern veranstaltet; die Fragen dieser Woche findet ihr durch einen Klick aufs Logo!

>>> Weiterlesen

 
12 Kommentare

Verfasst von - 24. November 2015 in Neuigkeiten & schnelle Gedanken

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Montagsfrage: Totaler Flop?

montagsfrage neu

Hallo ihr Lieben! 🙂

Gestern hat es bei uns in Berlin das erste Mal geschneit. Nicht viel und wirklich liegen geblieben ist es auch nicht, aber immerhin. Ich habe das Bisschen Schnee mit Misstrauen beäugt. Ich wünsche mir weiße Weihnachten, halte die Chancen allerdings für gering. Wenn es jetzt bereits schneit, heißt das, zu Weihnachten bekomme ich dann wieder keinen Schnee? Nein, dann verzichte ich lieber jetzt darauf.
Zum Wochenstart möchte ich heute wie jeden Montag die Montagsfrage vom Buchfresserchen Svenja beantworten, Schnee hin oder her. Sie möchte heute folgendes wissen:

Gab es dieses Jahr für euch Bücher, die ihr als totalen Flop bezeichnen würdet?

>>> Weiterlesen

 
10 Kommentare

Verfasst von - 23. November 2015 in Neuigkeiten & schnelle Gedanken

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Gemeinsam Lesen

Gemeinsam Lesen 2

Guten Morgen ihr Lieben! 🙂

Jeden Dienstag lesen wir gemeinsam! Diese tolle Aktion wird wöchentlich von den Schlunzen-Büchern veranstaltet; die Fragen dieser Woche findet ihr durch einen Klick aufs Logo!

>>> Weiterlesen

 
25 Kommentare

Verfasst von - 17. November 2015 in Neuigkeiten & schnelle Gedanken

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Montagsfrage: Liest du das Ende zuerst?

montagsfrage neu

Hallo ihr Lieben! 🙂

Argh, ich darf nicht darüber nachdenken, wie unfassbar früh es ist. Kleines Beispiel gefällig? Während ich hier vor meinem Frühstückskaffee sitze und noch versuche, wach zu werden, läuft im Fernsehen „Der letzte Exorzismus 2“. Ein Mitten-in-der-Nacht-guckt-das-sowieso-keiner-mehr-Horrorfilm. Ist aber bisher gar nicht so schlecht. Ich hab weniger erwartet.
Der einzige Trost: ich bin bereits heute Nachmittag wieder zu Hause. Wenn es soweit ist, werde ich mir die Zeit nehmen, mir eure Antworten auf die Montagsfrage vom Buchfresserchen Svenja anzusehen, denn im Augenblick gibt es noch nicht viel zu lesen. Die Liste sieht noch ziemlich mau aus. 😀 Meine Antwort schicke ich jetzt trotzdem schon mal in den Äther. Svenja möchte heute folgendes wissen:

Liest du bei Büchern auch schon mal das Ende zuerst oder würde das dein Lesevergnügen zerstören?

Ich meine, wir hatten diese Frage schon einmal. Meine Antwort hat sich nicht verändert. Niemals würde ich das Ende zuerst lesen. Auf die Idee komme ich gar nicht erst. Das wäre ja falsch herum. Ich weiß nicht, ob das mein Lesevergnügen zerstören würde, weil ich es meiner Erinnerung nach noch nie getan habe. Ich kann zwar verstehen, dass das manchmal beruhigend sein könnte, wie Svenja beschrieben hat, aber beim Lesen ist für mich der Weg das Ziel. Ich habe kein Bedürfnis, vorher schon einmal auf das Ende einer Geschichte zu schmulen. Also nein, ich lese das Ende niemals zuerst. Ich bin da ganz traditionell und lese Bücher ohne Ausnahme von vorne bis hinten durch. 😉

Lest ihr das Ende eines Buches manchmal zuerst?

Ich freue mich wie immer sehr auf eure Kommentare und Meinungen und kann es kaum erwarten, heute Nachmittag heim zu kommen und in euren Beiträgen zu stöbern! Habt einen tollen Wochenstart! 🙂
Alles Liebe,
Elli

 
11 Kommentare

Verfasst von - 16. November 2015 in Neuigkeiten & schnelle Gedanken

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , ,

Gemeinsam Lesen

Gemeinsam Lesen 2

Guten Morgen ihr Lieben! 🙂

Jeden Dienstag lesen wir gemeinsam! Diese tolle Aktion wird wöchentlich von den Schlunzen-Büchern veranstaltet; die Fragen dieser Woche findet ihr durch einen Klick aufs Logo!

>>> Weiterlesen

 
16 Kommentare

Verfasst von - 10. November 2015 in Neuigkeiten & schnelle Gedanken

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Montagsfrage: Signierte Bücher?

montagsfrage neu

Hallo ihr Lieben! 🙂

Wisst ihr, was total nervt, wenn man in Spätschichten arbeitet? Man muss den Zeitplan fürs Bloggen umstellen. Daran habe ich vorher noch gar nicht gedacht, aber jetzt ist mir aufgefallen, dass ich heute ja gar keine Zeit haben werde, den Gemeinsam Lesen Post für morgen vorzubereiten. Jedenfalls nicht heute Abend, denn wenn ich irgendwann gegen Mitternacht Feierabend habe und heim komme, falle ich höchstwahrscheinlich nur noch müde ins Bett. Tja, eine Lösung muss her. Aber die finde ich schon. 😉
Für die Montagsfrage vom Buchfresserchen Svenja habe ich allerdings durchaus Zeit. Sie möchte heute folgendes wissen:

Besitzt du Bücher, die vom Autor signiert wurden?

Ja, in meinem Regal gibt es genau vier Bücher, die signiert sind: „Kriegsklingen“, „Feuerklingen“, „Königsklingen“ und „Racheklingen“ (Rezension: HIER) von Joe Abercrombie. Da ich noch nie auf einer Buchmesse war, war die bisher einzige Möglichkeit für mich, mir Bücher signieren zu lassen, mein Abend mit Joe Abercrombie (HIER geht es zu meinem Bericht des Abends). Ich fand es toll, dass er nach der Lesung und der Frage-Antwort-Runde nicht mal mit der Wimper gezuckt hat, als ich die vier dicken Schinken vor ihm aufgetürmt habe und bereitwillig seinen Otto hineingeschrieben hat.

IMG_20150618_214940
Bei der Lesung von Kevin Hearne (noch ein Bericht: HIER) hätte ich auch die Chance gehabt, mir die „Iron Druid Chronicles“ signieren zu lassen, doch da ich direkt von Arbeit kam, hatte ich keine Bücher dabei. Seine Unterschrift habe ich deshalb in meinem Notizbuch, aber nicht in seinen Romanen. Schade, aber so ist es eben.
Ich hoffe, dass ich in Zukunft noch mehr Lesungen besuchen und Signaturen sammeln kann, denn ein signiertes Buch ist schon irgendwie was Besonderes und erinnert mich persönlich daran, was für ein schönes Erlebnis ich mit dem Autor oder der Autorin hatte.

Gibt es in eurem Regal signierte Bücher?

Ich freue mich wie immer sehr auf eure Kommentare und Anekdoten und wünsche euch allen einen wundervollen Start in die Woche!
Alles Liebe,
Elli

 
16 Kommentare

Verfasst von - 9. November 2015 in Neuigkeiten & schnelle Gedanken

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , ,

 
%d Bloggern gefällt das: