RSS

Motto Challenge 2019

Weltenwanderers Motto Challenge muss ich euch mittlerweile vermutlich nicht mehr erklären, denn ich nehme 2019 schon zum vierten Mal teil. 😉 Mir gefällt die lockere Herangehensweise und ich finde es super, dass mir die Mottos jeden Monat Impulse bieten, um auch mal Bücher zu lesen, die schon ewig auf meinem SuB versauern. Die Challenge ist eine tolle und funktionierende Erweiterung meines Lesealltags, also bleibe ich dabei!

Die Regeln

2019 dürfen wir wieder Punkte sammeln, was mir persönlich allerdings gar nicht so wichtig ist. Ich werde sie sicher aufschreiben, aber letztendlich spielen sie für mich keine große Rolle, weil ich die Motto Challenge eher als Inspiration zur Lektüreauswahl betrachte. Hier noch mal die Regeln im Überblick:

  • Jeden Monat wird ein Motto vorgegeben, zu dem wir Bücher lesen sollen, vorzugsweise vom SuB.
  • Es zählen keine Mangas und Kochbücher.
  • Rezensionen zu den gelesenen Büchern sind KEINE Pflicht!
  • Eine Challengeseite ist erwünscht, aber kein Muss.
  • 2019 werden Punkte nach Seitenzahlen vergeben.

Beispiel: 
Titel – Autor – 332 Seiten = 3 Punkte
Titel – Autor – 998 Seiten = 9 Punkte
Titel – Autor – 120 Seiten = 1 Punkt
Titel – Autor – 1035 Seiten = 10 Punkte
Insgesamt: 23 Punkte

  • Die Punktelisten müssen selbständig geführt werden.
  • Hörbücher zählen auch! Die Seitenzahl ergibt sich hier aus dem dazugehörigen Buch.
  • Es existiert eine Facebookgruppe. Für mich ohne Facebook-Konto kein Thema, aber wer mag, kann sich dort gern einklinken.

Wie immer sind die Regeln überschaubar. Es kann losgehen! 😀


Wir starten frisch in das Jahr 2019 und sollen im Januar Bücher von Autor_innen auswählen, von denen wir bisher noch nichts gelesen haben. Bei Reihen zählt nur der erste Band; bei Autor_innen-Duos muss mindestens eine_r unbekannt sein. Dieses Motto sollte für mich kein Problem sein und ich freue mich auf die Gelegenheit, Erfahrungen mit neuen Schriftsteller_innen zu sammeln. Auf zu neuen Ufern! 😀

1. „A Crown for Cold Silver“ (The Crimson Empire #1) von Alex Marshall – 731 Seiten = 7 Punkte

2. „We Were Liars“ von E. Lockhart – 227 Seiten = 2 Punkte

3. „Alice“ (The Chronicles of Alice #1) von Christina Henry – 317 Seiten = 3 Punkte

4. „The Long Way to a Small, Angry Planet“ (Wayfarers #1) von Becky Chambers – 404 Seiten = 4 Punkte

5. „Beyond Redemption“ (Manifest Delusions #1) von Michael R. Fletcher – 480 Seiten = 4 Punkte

6. „Final Girls“ von Riley Sager – 344 Seiten = 3 Punkte

7. „All the Rage“ von Courtney Summers – 317 Seiten = 3 Punkte

Gesamtpunkteanzahl: 26

Es ist zwar relativ unwahrscheinlich, dass wir dieses Jahr noch richtigen Schnee zu sehen bekommen, aber das Motto für den Februar lautet trotzdem „Schneeweiß“. Wir sollen Bücher lesen, deren Titel und/oder Autor_innen-Name komplett in weiß gedruckt sind. Schummelei ist nicht erlaubt, also keine verwischten oder ausgebleichten Schriftzüge! Klares, lupenreines Weiß ist gefragt!

1. „The Passage“ (The Passage #1) von Justin Cronin – 785 Seiten = 7 Punkte

2. „The Twelve“ (The Passage #2) von Justin Cronin – 589 Seiten = 5 Punkte

3. „The City of Mirrors“ (The Passage #3) von Justin Cronin – 624 Seiten = 6 Punkte

4. „Bloody Rose“ (The Band #2) von Nicholas Eames – 510 Seiten = 5 Punkte

5. „Uglies“ (Uglies #1) von Scott Westerfeld – 425 Seiten = 4 Punkte

6. „Hell’s Angel: Mein Leben“ von Ralph »Sonny« Barger – 312 Seiten = 3 Punkte

Gesamtpunktzahl: 30

Wooohoooo, mein Lieblingsmotto! 😀 Ich musste Weltenwanderers Erklärung gar nicht lesen, ich wusste sofort, dass der März ganz im Zeichen der Reihen steht. Es zählen alle Bücher, die zu einer Reihe gehören, unabhängig davon, ob es sich um eine Dilogie oder einen Dauerbrenner mit 20 Bänden handelt. Ich freue mich immer, wenn dieses Motto dran ist, weil ich dadurch dazu komme, angefangene Reihen weiterzulesen und alte Freunde zu besuchen. Es wird ein guter Monat!

1. „Blue Moon“ (Anita Blake #8) von Laurell K. Hamilton – 418 Seiten = 4 Punkte

2. „The Hour of the Dragon“ (The Conan Chronicles #2) von Robert E. Howard – 575 Seiten = 5 Punkte

3. „The Winter of the Witch“ (The Winternight Trilogy #3) von Katherine Arden – 384 Seiten = 3 Punkte

4. „A Blade of Black Steel“ (The Crimson Empire #2) von Alex Marshall –  640 Seiten = 6 Punkte

5. „Fairest“ (The Lunar Chronicles #3,5) von Marissa Meyer – 220 Seiten = 2 Punkte

6. „Rebel Heart“ (Dust Lands #2) von Moira Young – 393 Seiten = 3 Punkte

Gesamtpuntkzahl: 23

Ziegelsteinalarm! Im April sollen wir die dicken Wälzer aus dem Regal holen und Bücher ab 500 Seiten lesen. Für mich ist das glücklicherweise gar nicht so das Problem, weil ich mich selten von der Seitenanzahl eines Buches einschüchtern lasse. Darf ich mir als High Fantasy – Fan nicht erlauben, denn sonst könnte ich mein Lieblingsgenre wohl kaum lesen. 😀

1. „A War in Crimson Embers“ (The Crimson Empire #3) von Alex Marshall – 683 Seiten = 6 Punkte

2. „Blutdämon“ (Rachel Morgan #9) von Kim Harrison – 720 Seiten = 7 Punkte

3. „Sunrise“ (Ashfall #3) von Mike Mullin – 542 Seiten = 5 Punkte

4. „Seveneves“ von Neal Stephenson – 867 Seiten = 8 Punkte

Gesamtpunktzahl: 26

Im Mai haben wir die Qual der Wahl. Weltenwanderer stellt uns zwei Optionen zur Verfügung, durch die wir diesen Monat zum Thema „Genre“ Punkte sammeln können: entweder lesen wir ausschließlich Bücher eines Genres, was alle Subgenres involviert, oder wir entscheiden uns, Bücher verschiedener Genres zu lesen, wobei die Subgenres dann einzeln zählen. Ich habe eine Weile überlegt, für welche Variante ich mich entscheiden soll, kam jedoch zu dem Schluss, dass es für meine eigene Challenge (Wortmagie’s makabre High Fantasy Challenge) von Vorteil wäre, wenn ich die erste Möglichkeit wähle. Ich schenke mir also einen Monat voller Fantasy, was in meinen Ohren einfach traumhaft klingt!

1. „Wrath of Empire“ (Gods of Blood and Powder #2) von Brian McClellan – 639 Seiten = 6 Punkte

2. „The Novice“ (The Black Magician Trilogy #2) von Trudi Canavan – 577 Seiten = 5 Punkte

3. „The High Lord“ (The Black Magician Trilogy #3) von Trudi Canavan – 644 Seiten = 6 Punkte

4. „Ein Biss von dir“ (Chicagoland Vampires #13) von Cloe Neill – 454 Seiten = 4 Punkte

Gesamtpunktzahl:

Werbeanzeigen
 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

 
%d Bloggern gefällt das: