RSS

Motto Challenge 2018

Weltenwanderers Motto Challenge entwickelt sich langsam zur Tradition auf dem wortmagieblog. Ich hätte im ersten Jahr nicht gedacht, dass mir die Mottos tatsächlich so viel Spaß machen und so eine gute Motivation darstellen, Bücher vom SuB zu lesen. 2018 bin ich das dritte Jahr in Folge dabei und freue mich schon auf 12 vielseitige Mottos!

Die Regeln

Für 2018 hat Alex die Regeln ein wenig verändert. Primär hat sie das Punktesystem abgeschafft. Ich finde das gut, weil es der Challenge die Konkurrenz nimmt und alle Teilnehmer_innen wirklich nur noch für sich lesen. Schließlich ist das kein Wettkampf. Außerdem verstehe ich, dass der Zeitaufwand, alle Fortschritte monatlich zu checken, enorm sein muss. Hier noch einmal in Kürze die neuen Regeln:

  1. Für jeden Monat gibt es ein Motto, zu dem Bücher gelesen werden sollen/können, vorzugsweise natürlich vom SuB.
  2. Das Motto wird immer am 15. des Vormonats bekannt gegeben.
  3. Eine Challengeseite ist erwünscht: entweder auf eurem Blog oder in der Facebook-Gruppe.
  4. Rezensionen sind wie immer KEINE Pflicht.
  5. 2018 wird es von Alex keine Tabelle mit Bücheranzahl oder Punkten geben. Dafür gibts zum Halbjahr und Jahresende falls gewünscht einen Gesamtüberblick.
  6. Zu den Mottos gelten KEINE Mangas, Comics oder Kochbücher.
  7. Die Bücher müssen eine Mindestseitenanzahl von 100 Seiten haben.
  8. Einsteigen in die Challenge ist jederzeit möglich.

Und schon kann es wieder losgehen! 😀


Ich glaube, ein ähnliches Motto hatten wir 2016 schon einmal, aber das macht ja nichts, denn es ist eine gute Gelegenheit, neue Autor_innen kennenzulernen. Im Januar sollen wir nämlich Bücher von Schriftsteller_innen lesen, die wir bisher noch nicht kennen. Der Reihenjunkie in mir schmollt jetzt gerade, doch grundsätzlich finde ich das Motto toll und außerdem sehr passend für den Jahresanfang. 🙂

1.

2.

3.

 

Advertisements
 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

 
%d Bloggern gefällt das: