RSS

Montagsfrage: Autor_innen-Date?

18 Jun

Hallo ihr Lieben! 🙂

Habt ihr euch gestern die deutsche Niederlage reingezogen? Ich muss zugeben, dass mir der ganze WM-Zirkus dieses Jahr ziemlich wurscht ist. Ich habe das Spiel verschlafen, weil ich am Samstag Geburtstag hatte und gestern dementsprechend gebührend fertig war. In die Spiele heute von Schweden gegen Südkorea und Belgien gegen Panama werde ich allerdings reinschauen. Fußballpartien eignen sich nämlich hervorragend, um sie nebenbei auf Arbeit laufen zu lassen. 😀 Anpfiff des ersten Spiels ist um 14 Uhr – also noch ausreichend Zeit, um die Montagsfrage vom Buchfresserchen Svenja zu beantworten und durch eure Beiträge zu schmökern. 😉

Welche/n Autor/in würdest du gerne mal treffen?

Normalerweise kann ich mit Personenkult nicht viel anfangen. Ich finde den Hype, der um viele Autor_innen besteht, die endlosen Schlangen, die sich auf Messen und Lesungen vor ihnen bilden, übertrieben. Die kochen auch nur mit Wasser. Außerdem bin ich ganz schrecklich in Small-Talk, weshalb ich meist gar nicht weiß, was ich sagen oder fragen soll, wenn ich selbst mal eine Lesung besuche. Das überlasse ich lieber anderen, die das besser können. Trotz dessen ist mir spontan eine Autorin eingefallen, die ich gern treffen würde, weil ich während der Lektüre ihrer Bücher das Gefühl hatte, dass wir perfekt in Einklang und genau auf einer Wellenlänge sind. Die Rede ist von Laini Taylor, Autorin der Trilogie „Daughter of Smoke & Bone“. Die intensive Verbinung, die ich während des Lesens zu ihr spürte, erschien mir wie pure Magie. Ich glaube, dass wir hervorragend harmonieren würden und würde gern herausfinden, ob das wirklich so ist. Dafür würde ein kurzes Kennenlernen auf einer Messe oder Lesung natürlich nicht ausreichen. Wir müssten zusammen mindestens einen Kaffee trinken gehen. Daher möchte ich an dieser Stelle eine Einladung aussprechen: liebe Laini Taylor, falls Sie das hier lesen sollten, ich lade Sie hiermit auf einen Kaffee ein. Bitte melden Sie sich einfach per Mail zwecks Zeit und Ort. 😀

Mit welchem Autor oder welcher Autorin hättet ihr gern mal ein Date?

Ich freue mich wie immer auf eure Beiträge und Kommentare und wünsche euch allen einen erfolgreichen Start in die neue Woche!
Alles Liebe,
Elli ❤️

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

12 Antworten zu “Montagsfrage: Autor_innen-Date?

  1. fraggle

    18. Juni 2018 at 9:24 am

    Herzlichen Glückwunsch nachträglich! 🙂

    Gefällt 1 Person

     
  2. Alica

    18. Juni 2018 at 10:13 am

    Huhu Elli,

    alles Gute nachträglich! 🙂
    Die „Daughter of Smoke and Bone“-Reihe habe ich noch nicht gelesen, aber sie steht schon ewig auf der WuLi. ^^° Ich hoffe, ich komme da bald mal zu. Auch sonst habe ich bisher nichts von Laini Taylor gelesen, bin aber definitiv neugierig.

    Mein heutiger Beitrag.
    LG Alica

    Gefällt 1 Person

     
    • wortmagieblog

      18. Juni 2018 at 10:23 am

      Hey Alica,

      mach das unbedingt, ihre Bücher sind einfach wundervoll. 😍

      LG
      Elli

      Liken

       
  3. Buchperlenblog

    18. Juni 2018 at 10:58 am

    Huhu Elli!
    Alles Gute nachträglich!
    Meine Kollegin und ich mussten herade gut lachen beiden Fußbakkpartien – wir haben hier nämlich auch schon die Livestreams auf Lesezeichen gesetzt 😄
    Ich persönlich würde ja unglaublich gern einmal Neil Gaiman treffen, einfach weil ich ihn und seine Arbeit verehre ❤️ allerdings wäre das dann auch eher ein stummes, verzücktes Stillstehen, anstatt einem ordentlichen Gespräch 😅

    Liebe Grüße!
    Gabriela

    Gefällt 1 Person

     
    • wortmagieblog

      18. Juni 2018 at 11:39 am

      Hey Gabriela,

      danke dir! 😀
      Würd eich Neil Gaiman treffen, würde ich ihn vermutlich bitten, mir die feinen Untertöne von „American Gods“ zu erklären. Die hab ich meiner Meinung nach nämlich nicht verstanden. 😀

      LG
      Elli

      Gefällt 2 Personen

       
      • fraggle

        18. Juni 2018 at 11:44 am

        Ich hab das ganze Buch nicht verstanden … 😉

        Gefällt 2 Personen

         
      • Buchperlenblog

        18. Juni 2018 at 11:55 am

        Eine sehr gute Frage 😅 ich muss American Gods nochmal lesen, um da besser drauf zu achten 🤔

        Gefällt 1 Person

         
  4. sommerlese

    18. Juni 2018 at 2:41 pm

    Hallo Elli,

    nochmal von mir auch alle lieben Wünsche nachträglich zu deinem Ehrentag.

    Personenkult, ja das ist das richtige Wort für manche Auftritte. Obwohl es gibt ja auch Lesungen, da ist die Show ein wichtiger Teil der Persönlichkeit des Autors und auch ein sehr unterhaltsamer dazu. Aber du hast schon recht, dort lernt man Autoren nicht von ihrer wahren Seite her kennen.

    Hoffentlich klappts mal mit deiner Kaffee-Einladung mit Laini Taylor. Ich würde es dir wünschen.

    Liebe Grüße
    Barbara

    Gefällt 1 Person

     
  5. Torsten's Bücherecke

    18. Juni 2018 at 5:18 pm

    Hallo Elli,

    alles Gute nachträglich.

    Ich hatte auch nie Poster von irgendwelchen Stars bei mir im Zimmer hängen. Klar, gerade bei Schauspielern oder Musikern hat man ein Bild im Kopf und kennt deren Verhalten auf der Bühne oder aus Dokus. Aber ob man dadurch auch nur ansatzweise ein realistisches Bild bekommt? Ich weiß es nicht.

    Aber manchmal hat man natürlich das Gefühl, dass man mit Personen auf einer Wellenlänge ist oder sie einfach besonders mag und gern kennenlernen würde. Bei Autoren ging mir das aber bisher noch nicht so. 😉

    Wenn die Frage gewesen wäre, ob ich gerne die fiktiven Charaktere aus Büchern kennenlernen möchte. Da wären mir wohl einige eingefallen.

    LG

    Torsten

    Gefällt 1 Person

     
  6. Myna Kaltschnee

    18. Juni 2018 at 11:27 pm

    Hallo Elli,

    oh, von der Autorin habe ich noch gar nicht gehört. Ja, der Hype um Autoren ist mir auch zu viel, aber ich würde mich sehr gerne mal mit meinen Lieblingsautoren treffen und mit ihnen über das Schreibhandwerk diskutieren – wohl hauptsächlich, weil ich selber schreibe.

    Mal noch eine andere Frage: Wie hast du denn das hingekriegt, den Text zur DSGVO über dem Kommentarfeld anzubringen? Würde mich freuen, wenn du mir da weiterhelfen würdest.

    Vielleicht hast du ja Lust, dir mal meinen Beitrag anzusehen? https://myna-kaltschnee.com/2018/06/18/montagsfrage-106-autor-treffen/

    Liebste Grüße und noch eine schöne Woche
    Myna

    Gefällt 1 Person

     
    • wortmagieblog

      18. Juni 2018 at 11:38 pm

      Hey Myna,

      ich kann mir vorstellen, dass man Meet-and-Greets mit Autor_innen anders betrachtet, wenn man selbst schreibt. Dann hat man ja gleich was gemeinsam und ein Thema. 😀

      Ich habe das unter „Settings > Diskussionen > Kommentar-Formular“ angepasst. Wenn du über WP hostest, sollte das bei dir ähnlich unkompliziert möglich sein. 🙂

      LG
      Elli

      Liken

       

Kommentieren (Mit der Nutzung dieser Funktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch diese Webseite bzw. WordPress und Gravatar einverstanden. Details hierzu sowie generell zur Verarbeitung deiner Daten und Widerrufsmöglichkeiten finden sich in der Datenschutzerklärung.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

 
%d Bloggern gefällt das: