RSS

Montagsfrage: Ticks, Macken und Angewohnheiten?

25 Sep

Guten Morgen ihr Lieben! 🙂

Habt ihr schon gesehen, dass ich jetzt „Im Traum kannst du nicht lügen“ von Malin Persson Giolito lese? Das ist ein Rezensionsexemplar von Bastei Lübbe, das ich über ihr Testleseportal Lesejury erhalten habe. Ich soll mich im Rahmen einer Leserunde mit dem Buch beschäftigen, die wochenweise in Abschnitte unterteilt ist. Hat jemand von euch bereits Erfahrungen mit Lesejury? Wie gefällt euch diese Community? Nette Leute? Zuverlässige Moderatoren? Faire Bedingungen während einer Leserunde? Ich würde eure Meinungen wirklich gern hören.
Apropos Meinung: starten wir heute frisch in die neue Woche, versuchen die Wahlergebnisse zu verdauen und befassen uns mit der Montagsfrage vom Buchfresserchen Svenja!

Habt ihr bestimmte Angewohnheiten beim Lesen?

Wie Svenja schon schrieb, die haben wir vermutlich alle. Mal sind sie mehr, mal weniger schräg, aber jeder hat doch so seine Ticks. Ich für meinen Teil hatte schon immer Schwierigkeiten, beim Lesen still zu sitzen. Als Kind bin ich mit dem Buch vor der Nase über alle Möbel gekraxelt. Sitzen, auf den Bauch legen, Beine ausstrecken, Beine anziehen, kopfüber lesen, auf den Rücken drehen, Beine hoch an die Wand, an die Couchlehne anlehnen, auf die Couchlehne setzen – ich habe halbe Weltreisen unternommen. Heutzutage bin ich erwachsen (*hust*) und Erwachsene klettern nicht über Möbel, wenn sie lesen. Obwohl ich mich immer noch viel bewege und ständig meine Sitzposition verändere, hat sich meine Unruhe hauptsächlich auf meine Hände übertragen. Die halten niemals einfach nur das Buch fest. Ich streiche über die Seiten, spiele mit Unebenheiten in Cover und Buchrücken, knabbere an meinen Fingernägeln (ja, ich weiß, furchtbare Angewohnheit), knacke mit den Fingern und knibbele auch mal an den Seiten herum. Ich habe außerdem eine spezielle Macke, die ich nur ganz schwer beschreiben kann. Ich habe das noch nie bei jemand anderem gesehen. Ich versuche es jetzt trotzdem für euch. Ich biege meine aktuelle Seite etwa auf einem Viertel der Längsseite mit dem Daumen nach oben. Dann drücke ich diese aufgestellte Partie nach unten, sodass beinahe ein Knick entsteht und schiebe diese Biegung nach außen, zum Seitenrand. Vermutlich könnt ihr euch überhapt nicht vorstellen, was ich meine, aber besser kann ich es nicht in Worte fassen. Ich sollte das nicht tun, denn dadurch erhält die Seite einen leichten horizontalen Knick. Lese ich sehr bewusst und gebe mir extra viel Mühe, dass das Buch auch am Ende der Lektüre ungelesen aussieht, kann ich mich davon abhalten, doch je spannender das Buch ist, desto schwerer fällt mir das. Ich bin noch immer ein Unruhegeist beim Lesen, obwohl ich nicht mehr über das Mobiliar wandere. Deshalb muss ich auch unbedingt alle Aufkleber entfernen, die sich auf einem Buchcover befinden, bevor ich das Buch beginne. Sonst spiele ich während der Lektüre daran herum und das hinterlässt hässliche Spuren. Meine Hände sind wirklich kleine Teufel.

Welche Macken und Ticks habt ihr beim Lesen?

Ich freue mich wie immer sehr auf eure Beiträge und Kommentare und wünsche euch allen einen fabelhaften Start in die neue Woche!
Alles Liebe,
Elli  ❤

 
 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

23 Antworten zu “Montagsfrage: Ticks, Macken und Angewohnheiten?

  1. Der Büchernarr

    25. September 2017 at 6:50 am

    Hallo Elli,

    Du hast zwar Recht, dass jeder so seine Ticks hat (und diese vermutlich auch pflegt), aber beim Lesen trifft das zumindest für mich nicht zu 😉

    Viele Grüße
    Der Büchernarr

    Gefällt 1 Person

     
    • wortmagieblog

      25. September 2017 at 10:41 am

      Hey Frank,

      ehrlich gesagt fällt es mir schwer, das zu glauben. Ich glaube, dass wirklich JEDER einen Tick beim Lesen hat, vielleicht sogar, ohne es zu merken. Und wenn du beim Lesen ganz still sitzt, dann ist das möglicherweise deine. 😉

      LG
      Elli

      Gefällt 1 Person

       
  2. Buchperlenblog

    25. September 2017 at 7:14 am

    Guten Morgen! 🙂
    Oha, so richtig vorstellen mag ich mir das ja nicht, was du da mit deiner aktuellen Seite so tust. 😀 Aber jeder kann ja am Ende mit seinem Büchlein verfahren, wie er mag. Stellen anzustreichen ist am Ende ja auch nichts anderes 🙂

    Liebe Grüße!
    Gabriela

    Gefällt 1 Person

     
    • wortmagieblog

      25. September 2017 at 10:42 am

      Huhu,

      ja, auf diese Reaktion habe ich gewartet. 😀 Glücklicherweise sehe ich das auch so, sonst würde ich mich wohl jedes Mal schämen. 😉

      LG
      Elli

      Gefällt 1 Person

       
  3. msmedlock

    25. September 2017 at 9:16 am

    Guten Morgen!
    Oh, ich kann mir das richtig gut vorstellen – die kleine Elli, wie sie mit dem Buch in der Hand über Möbel kraxelt und in den unmöglichsten Positionen auf dem Sofa rumliegt. Da müssen deine Eltern ja mehr als einmal verdutzt geschaut haben, wenn sie in den Raum kamen. 😀
    Wenn du das immer mit der aktuellen Seite machst, stört das dann nicht beim Lesen? Ich meine, dann hast du, wenn du umblätterst ja schon den Knick, oder nicht?
    LG, m

    Gefällt 1 Person

     
    • wortmagieblog

      25. September 2017 at 10:45 am

      Huhu,

      ich erinnere mich, dass meine Mutter häufig den Kopf geschüttelt hat, wenn sie mein Zimmer betrat. 😀

      Nein, mich stört das nicht. Der Knick ist wirklich nur ganz leicht, zwar sicht- und fühlbar, aber er verändert die Ausrichtung der Seite nicht. Verstehst du, was ich meine? 🙂

      LG
      Elli

      Liken

       
  4. reisenderbuecherwurm

    25. September 2017 at 9:28 am

    Guten Morgen Elli,
    ich bin auch immer ganz unruhig beim Lesen, wobei ich keine Knicke in Seiten mache. Ich gehöre zu den Menschen, die ihre Bücher immer mit Samthandschuhen anfassen.
    Was die Annahme angeht, dass Erwachsene nicht mehr auf Möbel klettern.. Nun wenn ich meine Eltern besuche muss ich das immernoch machen 😀 Einfach, weil beide 15cm größer als ich sind und die Wohnung dem entsprechend ausgelegt ist. An die Kochbücher komme ich zum Beispiel nur, wenn ich mich auf die Hertplatte stelle 😅
    Hier ist mein Beitrag zu Leseticks: https://reisenderbuecherwurm.com/2017/09/25/montagsfrage-ticks-beim-lesen/#more-9124

    LG und einen schönen Start in die Woche
    Elisa

    Gefällt 1 Person

     
    • wortmagieblog

      25. September 2017 at 10:46 am

      Hey Elisa,

      ja gut, das gildet ja nicht so richtig 😀 Das ist ja kein Tick, sondern eine Notwendigkeit. 😉

      LG
      Elli

      Gefällt 1 Person

       
  5. Aequitas et Veritas

    25. September 2017 at 11:56 am

    Öhm, könntest Du Dich bitte beim Lesen mal filmen? Das würde ich doch zu gern mal sehen. 😉

    Gefällt 1 Person

     
  6. sommerlese

    25. September 2017 at 12:51 pm

    Hallo Elli,

    ich schätze mal, du bist ein unruhiger Geist. jedenfalls klingt dein Bewegungsdrang beim lesen so. Den Anblick kann ich mir gut vorstellen, bei meinem Sohn sah es auch manchmal so aus. 🙂

    Ich liebe einfach eine gemütliche Ecke zum Lesen. Im Winter noch eine warme Decke und dann kann es draußen sein wie es will. 🙂

    Mein Beitrag

    Ich wünsche dir einen guten Wochenstart,
    Barbara!

    Gefällt 1 Person

     
    • wortmagieblog

      25. September 2017 at 1:00 pm

      Hey Barbara,

      das könnte eventuell stimmen, mein Kopf hat nur sehr selten Pause. Da ist immer was los. 😀

      LG
      Elli

      Liken

       
  7. Yvi

    25. September 2017 at 1:25 pm

    Hey 🙂
    Du legst ja wirklich eine halbe Akrobatik hin. Ich kann mir das bildlich gar nicht vorstellen. 😀
    Ich mach es mir da lieber bequem und habe meine Decke dazu. Da könnte das Haus über mich zusammenbrechen und ich würde wahrscheinlich in Ruhe weiterlesen. 🙂

    Ich wünsche dir noch einen schönen Montag.
    LG, Yvi

    Gefällt 1 Person

     
  8. laberladen

    25. September 2017 at 1:38 pm

    Es macht mich ja schon nervös, wenn ich lese, was Du beim Lesen alles unternimmst. Wenn ich daneben sitzen würde, dann würde mich das verrückt machen. Vor allem, diese Abrollen der Seiten, das hab ich ja noch nie gehört oder bei jemandem gesehen 🙂
    DAS ist nun wirklich mal eine individuelle Art, sein Buch zu behandeln. Mich würde das ja vom Inhalt des Buches ablenken, aber wenn es Dir offensichtlich Spaß macht, jedem das Seine.

    Übrigens finde ich mich bei Lovelybooks grundsätzlich schwer zurecht, weil ich die Optik und den Aufbau ziemlich umständlich finde und mich auch nach längerer Zeit dort nicht gut orientieren kann. Die Leserunden sind durch diese Einteilung in Abschnitte aber sehr gut, weil man da nicht in Gefahr kommt, etwas zu lesen, was man selbst im Buch noch gar nicht gelesen hat. Viel Spaß bei der Leserunde!

    LG Gabi

    Gefällt 1 Person

     
    • wortmagieblog

      25. September 2017 at 1:43 pm

      Das kann ich mir gut vorstellen, das würde vermutlich viele in den Wahnsinn treiben, nur meinen Mann glücklicherweise nicht. 😀

      Oh, das ist ein Missverständnis, die Leserunde findet nicht bei LovelyBooks statt, sondern bei Lesejury, das Protal von Bastei Lübbe. 🙂

      LG
      Elli

      Gefällt 1 Person

       
      • laberladen

        25. September 2017 at 3:49 pm

        Hmm, Du hast ja auch Lesejury geschrieben und ich hab wieder mal nicht richtig hingeschaut (noch ne Lesemacke? Oh ja …) . Dort hab ich noch nie ne Leserunde mitgemacht. Ich hoffe, sie macht Dir auch dort Spaß!

        LG Gabi

        Gefällt 1 Person

         
      • wortmagieblog

        25. September 2017 at 3:53 pm

        Das hoffe ich auch, sonst bin ich ja nicht so der Typ dafür… Mal sehen, ich bleibe optimistisch. 🙂

        LG
        Elli

        Gefällt 1 Person

         
  9. Anna

    25. September 2017 at 5:24 pm

    Hey Elli,

    ich bin auch eher der unruhige Typ.. bei mir sind es allerdings die Beine und Füße, die sich immer irgendwie bewegen. Egal ob ich sitze oder auf dem Sofa liege xD ich kann nicht wirklich ruhig bleiben, woher das kommt, weiß ich allerdings nicht xD

    Liebe Grüße!
    Anna

    Gefällt 1 Person

     
  10. Bücherkiste

    26. September 2017 at 6:13 am

    Hey,
    ich dachte schon, ich wäre unruhig, weil ich beim lesen immer mit meinem Hintern hin und her rutsche, wenn es spannend wird. 😀
    Ansonsten verhalte ich mich mehr oder wneiger ruhig… zumindest finde ich dass. Ich glaube wenn mich jemand beobachten würde, würde noch mehr herauskommen.

    https://xbuecherkistex.blogspot.de/2017/09/aktion-montagsfrage_25.html

    Liebe Grüße
    Christiane

    Gefällt 1 Person

     
  11. Mieze Schindler

    26. September 2017 at 8:27 pm

    Huhu Elli,
    das mit dem nicht still sitzen können, kenn ich – allerdings liegt es eher an meinen Beinen. Ich wippe total gerne mit meinen Füßen, wenn ich sitze, wackle aber auch im Liegen oft mit meinen Füßen. Andere sind von meinem Gezappel oft genervt, ich merke es nicht mal.

    Liebe Grüße,
    Linda

    Gefällt 1 Person

     
  12. Tessa Jones

    26. September 2017 at 9:57 pm

    Hallo liebe Elli,

    vielen Dank für deinen Besuch bei mir! Da komme ich doch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.

    Du bist wirklich total in einer Geschichte drin, wenn du liest, hat man den Eindruck! *lach* Meine Hände sind ganz brav beim Lesen, aber wie ich dir ja auch bei mir schon schrieb, rutsche ich an spannenden Stellen auf meinem Leseplatz hin und her. 😉

    Liebe Grüße an dich!
    Tessa

    Gefällt 1 Person

     

Kommentieren (Mit der Nutzung dieser Funktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch diese Webseite bzw. WordPress und Gravatar einverstanden. Details hierzu sowie generell zur Verarbeitung deiner Daten und Widerrufsmöglichkeiten finden sich in der Datenschutzerklärung.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

 
%d Bloggern gefällt das: