RSS

Montagsfrage: Favoriten der bisherigen Jahreslektüre?

14 Nov

montagsfrage neu

Hallo ihr Lieben! 🙂

Heute Nacht ist unser Buchfresserchen Svenja wunderbar früh dran mit der Montagsfrage. Kurz nach Mitternacht ist sie schon online, also werde ich sie noch schnell beantworten, bevor ich mich bald ins Bett begebe. Es läuft ja ohnehin noch die zweite Hälfte des Footballspiels. Hach, Urlaub ist doch herrlich, da kann man so lange aufbleiben wie man möchte, ohne Zeitdruck. 😀

Wie viele Bücher hast du dieses Jahr bereits gelesen und welche sind deine 3 Favoriten?

Ich liege dieses Jahr sehr gut in der Zeit. Anfang 2016 habe ich mir 85 Bücher als Leseziel gesetzt. Kurz vor Mitternacht habe ich Buch Nummer 76 („Dunkeljäger“ von Alexey Pehov) ausgelesen und liege damit 3 Bücher vor meinem Plansoll. Ich bin zufrieden mit mir.
Was meine Favoriten betrifft, ist die Auswahl recht groß. Ich habe bis heute 20 Mal volle 5 Sterne vergeben. Ich denke, diese drei haben mich besonders beeindruckt (ohne Ranking):

1. „The Serpent King“ von Jeff Zentner

the-serpent-kingDiesen Young Adult – Roman habe ich im Januar bei Netgalley als Rezensionsexemplar angefragt. Als diesen Monat die diesjährigen Goodreads Choice Awards an den Start gingen, war ich recht überrascht, das Buch in mehreren Kategorien nominiert zu sehen. Ich plante sowieso, im November einige Rezensionsexemplare abzuarbeiten, also rutschte „The Serpent King“ auf meinem SuB kurzerhand nach ganz oben. Diese Entscheidung hat sich bezahlt gemacht, denn es ist ein wundervolles Buch, das mich tief berührte. Worum es geht? Nun, ich würde es mit „Wurzeln und Flügel“ zusammenfassen. Mehr möchte ich erst mal nicht verraten, denn die Rezension steht ja noch aus.

2. „Rooms“ von Lauren Oliver

Rooms„Rooms“ ist Lauren Olivers erster Roman für Erwachsene. Meiner Meinung nach ist ihr der Wechsel der Zielgruppe hervorragend gelungen. Nicht nur ist es eine zartfühlende Geschichte von den Beziehungen innerhalb einer zerrütteten Familie, es ist auch ein stilistisches Highlight mit einer einzigartigen Struktur. Falls ihr euch für das Buch interessiert, HIER findet ihr meine Rezension.

 

 

3. „Die Gärten des Mondes“ (Das Spiel der Götter #1) von Steven Erikson

Die Gärten des MondesMein dritter Favorit ist ein Stellvertreter. „Die Gärten des Mondes“ steht symbolisch für alle Bände von „Das Spiel der Götter“, die ich dieses Jahr gelesen habe. Es ist die beste High Fantasy, die mir je untergekommen ist. Ich bezeichne Steven Erikson im Brustton der Überzeugung als König des Genres, weil er mit seiner Reihe einfach ein paar Schritte weiter geht als alle anderen Autor_innen, die in dieser Kategorie schreiben. Für mich ist es, als hätte ich vor seinen Werken nicht gewusst, was wirklich gute High Fantasy ist. Ich schmeiße mich zu seinen Füßen in den Staub. Die Rezension zu dem phänomenalen Reihenauftakt findet ihr HIER.

Obwohl das Festlegen von Favoriten immer ein wenig schwierig ist, muss ich sagen, dass es mir dieses Jahr erstaunlich leicht fällt. Ich habe 2016 einige gute Bücher gelesen, aber diese beiden Einzelbände und diese Reihe sind wirklich außergewöhnlich. Ich freue mich, dass ich auf großartige Literatur gestoßen bin und hoffe, dass zum Ende des Jahres noch ein paar 5-Sterne-Bewertungen hinzukommen. 🙂

Wie sieht eure Jahresstatistik bisher aus und welche 3 Bücher stechen deutlich hervor?

Ich bin gespannt auf eure Antworten; vielleicht findet sich bei euch ja noch die eine oder andere Leseempfehlung für mich. 😉 Ansonsten wünsche ich euch allen einen fabelhaften Montag und verspreche, in einigen Stunden eine ausgedehnte Stöberrunde einzulegen!
Alles Liebe,
Elli  ❤

Advertisements
 
16 Kommentare

Verfasst von - November 14, 2016 in Neuigkeiten & schnelle Gedanken

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

16 Antworten zu “Montagsfrage: Favoriten der bisherigen Jahreslektüre?

  1. Mieze Schindler

    November 14, 2016 at 9:33 am

    Huhu!
    Deine genannten Bücher kenne ich leider alle nicht. Aber sie klingen sehr interessant. Insbesondere 1 und 2, da werd ich gleich mal die Rezension zu Nummero 2 lesen.
    Ich hingegen konnte mich beim besten Willen nicht auf nur drei Bücher beschränken- wie ich es drehte und wendete, es rutschten einfach alle 5 Bücher rein und dazu musste ich noch zwei Autoren erwähnen.

    Liebe Grüße,
    Linda

    Gefällt 1 Person

     
    • wortmagieblog

      November 14, 2016 at 10:45 am

      Huhu Linda,

      na ja, mit „Die Gärten des Mondes“ habe ich ja auch ein bisschen geschummelt. Wirklich nur drei hätte ich auch nicht hinbekommen. 😉

      Viele liebe Grüße,
      Elli

      Gefällt mir

       
  2. Anna

    November 14, 2016 at 10:14 am

    Hey Elli,

    dank dir bin ich auf „Rooms“ und „The Serpent King“ aufmerksam geworden und habe beide auf meine Wunschliste gepackt. Ich hoffe sehr darauf, dass ich sie nächstes Jahr kaufen und lesen kann. Vor allem, weil sie dir besonders gut gefallen haben und ich deinem Urteil sehr vertraue.
    Mir ist es auch recht leicht gefallen, meine drei Highlights zu finden. Es war einfach klar, dass es diese drei sein mussten.

    Liebe Grüße!
    Anna

    Gefällt 1 Person

     
    • wortmagieblog

      November 14, 2016 at 10:47 am

      Hey Anna,

      Mensch, da werd ich ja fast rot. Aber das freut mich natürlich auch und ich bin überzeugt, dass dir beide Bücher gefallen werden. 🙂
      Ich komm gleich mal bei dir schmulen! 😀

      Viele liebe Grüße,
      Elli

      Gefällt 1 Person

       
      • Anna

        November 14, 2016 at 2:30 pm

        Da brauchst du nicht rot werden 😀 Das Lob hast du dir verdient! (:

        Gefällt 1 Person

         
  3. Nisnis

    November 14, 2016 at 11:00 am

    Liebe Elli,

    es fällt mir wirklich schwer nur drei Bücher aus meinen Lese-Highlights auszuwählen, denn es haben mich so viele begeistert, spannend unterhalten oder berührt.

    Der Thriller Endgültig von Andreas Pflüger, der Psychothriller Meine Seele so kalt von Clare Mackintosch und das Traumbuch von Nina George haben mich von meinen neunzig gelesen Bücher in diesem Jahr am meisten begeistert.

    Ich wünsche dir einen guten Start in die neue Woche und lasse dir liebe Grüße da,

    Nisnis

    Gefällt 1 Person

     
  4. Bella

    November 14, 2016 at 11:19 am

    Hallo Elli,

    du hast mich neugierig gemacht! „The Serpent King“ und „Rooms“ wandert gleich mal auf meine Wunschliste.

    Liebe Grüße
    Bella

    Gefällt 1 Person

     
  5. Favola

    November 14, 2016 at 1:25 pm

    Hey Elli
    Ich denke auch, dass ich mein Leseziel dieses Jahr erreichen werde.
    Und wow, 20 Bücher mit der vollen Punktzahl …. da hast du wirkliche in tolles Lesejahr. Ich habe auch viele klasse Bücher gelesen, aber auf so eine gute Prozentzahl komme ich dann wohl doch nicht.
    Deine drei Favoriten klingen auch richtig gut. Da hoffe ich mal, dass „The Serpent King“ und „Room“ bald übersetzt werden.
    lg Favola

    Gefällt mir

     
    • wortmagieblog

      November 14, 2016 at 5:14 pm

      Hallo Favola,

      ich denke schon. Lauren Olivers Bücher sind bisher alle übersetzt worden und „The Serpent King“ kommt bei den englischsprachigen Leser_innen so gut an, dass ich davon ausgehe, dass es übersetzt wird. 🙂

      LG
      Elli

      Gefällt mir

       
  6. RueSar

    November 14, 2016 at 5:30 pm

    „Die Gärten des Mondes“ habe ich vor Jahren einmal begonnen. Allerdings hatte ich damals einfach keine Zeit für diese Serie und es somit unterbrochen, obwohl es mir gar nicht so schlecht gefallen hatte.
    Darum nehme ich mir schon seit geraumer Zeit vor, dass ich mich erneut an diese Serie heranwage.

    Gefällt 1 Person

     
  7. theRealDarkFairy

    November 14, 2016 at 5:44 pm

    Oh! Dunkeljäger! Damit liebäugle ich im Moment auch noch 😉
    War es gut? Bin auf deine Rezi gespannt

    Gefällt 1 Person

     
    • wortmagieblog

      November 14, 2016 at 5:46 pm

      Es war SEHR gut und ich denke, es entspricht genau deinem Geschmack. Die Rezension folgt selbstverständlich, aber für dich gibt es schon eine individuelle Empfehlung: KAUF ES. 😀

      Gefällt 1 Person

       
  8. Moni2506

    November 14, 2016 at 6:48 pm

    Hmm, mit einer Leseempfehlung für dich wird es glaube ich schwierig bei meiner Buchauswahl. Dein Beitrag bestärkt mich allerdings darin, demnächst Das Spiel der Götter von Steven Erikson in Angriff zu nehmen. Meine ehemalige Kollegin hat auch sehr von dieser Reihe geschwärmt.

    LG und einen schönen Abend.
    Moni

    Gefällt 1 Person

     
  9. Tiefseezeilen

    November 15, 2016 at 2:20 pm

    Hi!
    „The Serpent King“ liegt seit einer gefühlten Ewigkeit auf meinem SuB. Irgendwie fehlt mir der richtige Moment um damit anzufangen, aber ich habe auch schon viel Gutes davon gehört und hoffe ihn nächstes Jahr zu lesen.
    Die Reihe von Steven Erikson habe ich bereits oft gesehen, aber die Anzahl der Bänder hat mich bis jetzt immer etwas abgeschreckt. Aber aber… ich liebe gute High Fantasy. Werde es mir mal genauer ansehen. 😉

    Liebe Grüße
    Ani!

    Gefällt 1 Person

     

Kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: