RSS

Montagsfrage: Klappentexte?

11 Jan

montagsfrage neu

Hallo ihr Lieben! 🙂

Eigentlich hätte ich heute einen Termin zum Tätowieren gehabt. Leider hat eben mein Telefon geklingelt. Mein Tätowierer lebt im Umland Berlins und kommt nicht weg – Glatteis. Also müssen wir den Termin verschieben. So schade das auch ist, jetzt habe ich plötzlich einen ganzen freien Tag, denn ich habe mir extra frei genommen (Arbeiten und Tätowieren vertragen sich nicht gut). Ich denke, ich werde den Tag für Blogarbeit nutzen, schließlich gibt es noch genug aufzuholen. Während ich noch fröhlich meinen Kaffee schlürfe, möchte ich aber erst einmal die Montagsfrage vom Buchfresserchen Svenja beantworten:

Wie wichtig sind dir Klappentexte/Inhaltsangaben auf der Rückseite?

Klappentexte bzw. Inhaltsangaben sind für mich sehr wichtig. Sie sind der maßgebliche Faktor bei der Entscheidung, ob ich ein Buch kaufe oder nicht. Svenja hat das bereits sehr schön zusammengefasst: Cover und Titel wecken meine Neugier, aber erst der Klappentext überzeugt mich von einer Geschichte. Ich kaufe niemals Bücher, ohne den Klappentext oder eine Inhaltsangabe gelesen zu haben. Für solche Risiko-Spielchen ist mir meine Lesezeit zu kostbar. Manchmal wünsche ich mir natürlich, dass mich der Klappentext überzeugt und bin durch Titel und Cover schneller bereit, einem Buch eine Chance zu geben, aber reine Cover- oder Titelkäufe verbiete ich mir.
Umso wichtiger ist es natürlich, dass die Klappentexte und Inhaltsangaben gut geschrieben sind. Ab und zu habe ich das Gefühl, dass Verlage vergessen, dass der Klappentext das Aushängeschild eines Buches ist. Alle Werbung bedeutet überhaupt nichts, wenn mich der Abriss des Inhalts nicht überzeugt. Also liebe Verlage, steckt weniger Geld in dicke Kampagnen und bezahlt den Menschen, der den Klappentext schreibt, dafür ein bisschen besser. 😉

Wie wichtig ist euch der Klappentext eines Buches?

Da ich heute nun überraschenderweise frei habe, werde ich mir natürlich die Zeit nehmen, durch eure Antworten zu stöbern. Ich freue mich schon auf eure Kommentare und wünsche euch allen einen wunderbaren Start in die Woche! 🙂
Alles Liebe,
Elli ❤

Advertisements
 
20 Kommentare

Verfasst von - Januar 11, 2016 in Neuigkeiten & schnelle Gedanken

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

20 Antworten zu “Montagsfrage: Klappentexte?

  1. aer1th

    Januar 11, 2016 at 10:19 am

    Schade mit deinem Tättowiertermin, aber aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben. ☺

    Gefällt 1 Person

     
  2. buecherstoeberia

    Januar 11, 2016 at 10:22 am

    Schade ist es immer, wenn ein Klappentext nicht überzeugt, obwohl das Cover sooo toll ist … Dann wird das Buch nämlich leider doch nicht gekauft. 😉

    Gefällt 1 Person

     
  3. amaunet0101

    Januar 11, 2016 at 10:55 am

    Tut mir leid, dass es mit deinem Tätowier-Termin mal wieder nichts geworden ist, aber da ich weiß, dass du es mit der Fertigstellung deines Tattoos nicht so eilig hast, wünsch ich dir einen schönen entspannten freien Tag.

    Klappentexte sind mir auch sehr wichtig für die Entscheidung, ob ich ein Buch kaufe. Leider ist es so, dass sie nicht immer gut geschrieben sind, ja sogar gelegentlich den Inhalt völlig falsch widergeben. Deshalb schließe ich mich deinem Appell an die Verlage unbedingt an.

    dir noch ne angenehme Woche

    Gefällt 1 Person

     
  4. Jery Schober

    Januar 11, 2016 at 10:55 am

    Ich liebe gut geschriebene Klappentexte, die können bei mir sogar ein maues Cover und einen langsamen Anfang wettmachen.
    Was mich furchtbar stört sind Klappentexte, bei denen 3/4 des Inhalts verraten wird, oft sogar entscheidende Wendungen.
    Also Klappentext immer, aber bitte spoilerfrei!

    Gefällt 2 Personen

     
  5. annichan95

    Januar 11, 2016 at 11:04 am

    Hey Elli 🙂

    Ich lese Klappentexte nur, wenn mir das Buch oder der Autor wirklich nichts sagt. Sonst lasse ich mich gerne überraschen. Vor allem bei meinem Lieblingsverlag.

    Liebe Grüße
    Anni-chan
    Mein Beitrag

    Gefällt 1 Person

     
  6. Tamara

    Januar 11, 2016 at 11:09 am

    Hallo Elli,
    mir geht es wie dir! Ich finde die Klappentexte auch unheimlich wichtig und kaufe kein Buch ohne die kurze Inhaltsangabe gut gefunden zu haben.
    Wie du aber auch schreibst lässt man sich natürlich gerne von wunderschönen Covern verleiten 🙂

    Ich wünsche dir noch einen schönen Montag und viel Erfolg, dass es beim nächsten Tätowier-Termin klappt 🙂

    LG Tamara

    Gefällt 1 Person

     
    • wortmagieblog

      Januar 11, 2016 at 11:12 am

      Hey Tamara,

      bei einem schönen Cover denke ich oft, bevor ich den Klappentext lese, „Bitte sei gut, bitte sei gut, bitte sei gut!“ 😀

      Ach, das wird schon. Ich kenne meinen Tätowierer schon lange, wir sehen uns normalerweise mehrmals im Jahr, da werden wir es sicher hinkriegen. 🙂

      Viele liebe Grüße,
      Elli

      Gefällt mir

       
  7. msmedlock

    Januar 11, 2016 at 11:38 am

    Hallo, Elli!
    Ist doch auch schön, wenn man dann unverhofft einen freien Tag hat, oder? 😉
    Die Menschen, die die Klappentexte schreiben, würden mich aber auch interessieren. Manchmal frage ich mich nämlich schon, ob die überhaupt eine Ahnung haben, worüber die da schreiben. Oder wer ihnen damals im Deutschunterricht wohl gesagt hat, dass sie echt gut sind im Zusammenfassung schreiben.
    Ich hab bei Klappentexten keine Angst vor Spoilern, die sind mir meistens sogar lieber als wenn ich gar nicht erfahre, um was es in dem Buch geht. Oder wenn hinten nur drauf steht, was der und der von dem Buch gehalten hat.
    LG, m

    Gefällt 2 Personen

     
    • wortmagieblog

      Januar 11, 2016 at 11:40 am

      Um Spoiler mache ich mir auch keine Sorgen. Ich finde sowieso, diese Angst davor, etwas zu erfahren, ist mittlerweile zu einer Art Krankheit mutiert. Wenn ich solche Panik hätte, vorher etwas über ein Buch zu erfahren und davon ausgehen würde, dass es allen anderen genauso geht, wäre ja mein ganzer Buchblog ja obsolet. 😉

      LG
      Elli

      Gefällt 1 Person

       
  8. Nadine Herr

    Januar 11, 2016 at 2:44 pm

    Hallo Liebes,

    Klappentexte sind schon wichtig, aber kaufentscheidend sind sie bei mir oft nicht. Ich geb am meisten auf die Meinung von Bloggern oder Ähnlichem 😀
    Ich verlink dir hier mal meine Montagsfrage :-*
    http://misshappyreading.blogspot.de/2016/01/montagsfrage-klappentexte.html

    Deine neue Leserin,

    Nadine ♥

    Gefällt 1 Person

     
  9. Julia H.

    Januar 11, 2016 at 3:21 pm

    Hi Elli!
    Bei mir sind Cover und Titel die ersten Faktoren, auf die ich achte (obwohl man ja ein Buch nicht nach seinem Cover beurteilen soll, aber bei mir geht dies manchmal automatisch). Ist mein Interesse geweckt, lese ich mir auf jeden Fall den Klappentext durch, doch bevor ich das Buch wirklich kaufe, schaue ich mir Rezensionen an. Ich kaufe nur ungern schlecht bewertete Bücher – aber wem geht es nicht so? 😉 In diesem Jahr bisher hatte ich aber keine dramatische Flops, aber das kann sich ja noch ändern …
    Meine Antwort auf die Montagsfrage heute: http://lizoyfanes.blogspot.com/2016/01/montagsfrage-montagsfrage-wie-wichtig.html

    LG Julia

    Gefällt 1 Person

     
  10. Aequitas et Veritas

    Januar 11, 2016 at 6:09 pm

    Vergiss den Klappentext. Was willst du dir stechen lassen? 🙂

    Gefällt 1 Person

     
  11. André

    Januar 11, 2016 at 7:58 pm

    Hi Elli!

    Ich denke, dass das Problem darin besteht, dass Klappentexte so früh erstellt werden, dass es fast unmöglich ist, sie gut zu schreiben.

    LG,
    André

    Gefällt 2 Personen

     
  12. Myna Kaltschnee

    Januar 11, 2016 at 8:38 pm

    Hallöchen Elli,

    ich bin über die Montagsfrage-Aktion auf deinem Blog gelandet. Hübsch hast du’s hier 🙂 Bin dir gleich mal gefolgt.

    Ich handhabe es eigentlich so wie du. Wenn ich ein Buch kaufe, ist es ein Muss, dass ich den Klappentext vorher durchgelesen habe und demnach entscheide, ob es in mein Beuteschema passt oder eher nicht. Das Cover entscheidet lediglich darüber, ob ich mir ein Buch näher anschaue.

    Vielleicht hast du ja Lust, auch mal bei mir reinzuschauen. Da habe ich noch eine ausführlichere Antwort dieser Frage.

    Ganz liebe Grüße
    Myna
    von http://www.myna-kaltschnee.com

    Gefällt 1 Person

     
  13. Prettytiger

    Januar 11, 2016 at 9:43 pm

    Hallo Elli 🙂

    Das mit deinem Tattoo tut mir auch wirklich Leid, aber da ergibt sich sicherlich wieder ein Termin. Vor allem Glatteis – wo? Also hier im Süden merke ich davon nichts 😀

    Wie du bei mir schon gelesen hast, achte ich bei Büchern eigentlich immer zuerst auf das Cover, bevor ich mich dem Klappentext genauer widme 😉

    Liebe Grüße,
    Lisa von Prettytigers Bücherregal

    Gefällt 1 Person

     
  14. Riri

    Januar 11, 2016 at 11:50 pm

    Hallo,

    also ich finde es ja auch wichtig, obwohl ich manchmal den Klappentext gelesen und gedacht hab “ Nöö, gefällt mir nicht“ und dann irgendwo eine Rezension dazu gelesen und bam war ich interessiert. Also würde ich micht nicht auf Klappentext verlassen. 🙂

    Liebe Grüße
    Riri

    Gefällt mir

     

Kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: