RSS

Montagsfrage: Enttäuschende Inhaltsangabe?

24 Aug

montagsfrage neu

Hallo ihr Lieben! 🙂

Diese Woche wird stressig. Ich muss recht viel arbeiten und am Freitag hab ich mit meiner Kleinen einen Tierarzttermin zur Nachkontrolle. Leider haben wir letzte Woche Freitag schlechte Nachrichten erhalten. Sie ist krank. Sie hat Spondylose. Ich will euch jetzt nicht mit veterinärmedizinischen Details langweilen; kurz gesagt ist das eine knöcherne Verwachsung der Wirbelsäule, die nicht heilbar ist. Unser Leben wird sich dadurch verändern, weil sie andere Formen der Bewegung braucht, um die Erkrankung so weit wie möglich herauszuzögern. Glücklicherweise ist das kein Todesurteil und wenn wir es hinkriegen, uns an ihre neuen Bedürfnisse anzupassen, kann sie trotz Spondylose fröhlich alt werden. Ich denke, es wird einige Zeit dauern, bis wir uns in die neue Situation eingelebt haben, aber selbstverständlich werde ich alles tun, um ihr Leben so normal wie möglich zu gestalten.
Warum erzähle ich euch das? Ich möchte euch nur darauf vorbereiten, dass es sein kann, dass ich in der nächsten Zeit nicht ganz so häufig zum Bloggen komme, wie ich eigentlich gern würde. Ich werde es versuchen, aber natürlich geht die Gesundheit meiner Prinzessin vor. Ich bin sicher, dass ihr das versteht. 🙂
Heute starten wir wie immer mit der Montagsfrage vom Buchfresserchen Svenja in die neue Woche:

Gab es in letzter Zeit ein Buch, dessen Handlung nicht hielt, was die Inhaltsangabe versprochen hat?

Ja. Tatsächlich war es das letzte Buch, das ich gelesen habe: „Ewig“ von Gerd Schilddorfer und David G.L. Weiss. Der Klappentext lautet folgendermaßen:

AEIOU – diese mysteriöse Buchstabenfolge ist das Vermächtnis eines legendären Kaisers.
Es ist ein uralter Code: Wer ihn entschlüsselt, hält das Schicksal der Menschheit in seinen Händen. Immer tiefer geraten zwei Forscher in einen tödlichen Wettlauf um das Geheimnis.
Ohne Atempause führt die dramatische Hetzjagd durch das mystische Wien.
Unheimlich, packend und perfekt recherchiert: ein Verschwörungsthriller der besonderen Art.

Die Buchstabenfolge AEIOU ist eigentlich nicht besonders wichtig. Die beiden Protagonisten sind keine Forscher – einer ist Geschichtsprofessor, der andere Journalist. Der Roman spielt viel in Wien, aber nicht nur. Und zu guter Letzt fand ich das Buch nicht besonders unheimlich und/oder packend.
Ich hatte im Vorfeld eine Rezension des Buches gelesen, in der es hieß, „Ewig“ sei als Verschwöungsthriller noch besser als Dan Browns „Illuminati“ und „Sakrileg“. Auch das stimmt meiner Ansicht nach überhaupt nicht.
Die Rezension zu „Ewig“ steht erst noch an, deswegen möchte ich nicht zu viel verraten, aber ich war definitiv enttäuscht. Das gesamte Buch ist nur wenig nachvollziehbar und sehr konstruiert. Ich glaube, die Entscheidung der Autoren, einen Thriller zu schreiben, war ungünstig. Ich denke, ein historischer Roman hätte ihnen mehr gelegen. Gut, dann hätte ich vermutlich gar nicht erst zu diesem Buch gegriffen, das mag sein, allerdings wäre meine Erwartungshaltung dann auch eine andere gewesen. Mit den erzwungenen Actionszenen haben sich Schilddorfer und Weiss keinen Gefallen getan. Historisch ist das Buch wirklich großartig recherchiert und durchaus interessant, doch die Schießereien, Verfolgungsjagden und Kampfszenen… na ja, wisst ihr, diese Momente erschienen mir wie frisch aus Hollywood importiert: unterhaltsam auf dem Bildschirm, aber man sollte eher nicht darüber nachdenken, ob sie realistisch sind. In einem Roman funktioniert das nicht, weil es keine optischen Reize gibt, die von mangelnder Logik ablenken.

Welches Buch hat euch zuletzt enttäuscht, weil Klappentext und Handlung nicht zusammenpassten?

Ich freue mich sehr auf eure Kommentare und wünsche euch allen einen wundervollen Wochenstart!
Alles Liebe,
Elli

Advertisements
 
26 Kommentare

Verfasst von - August 24, 2015 in Neuigkeiten & schnelle Gedanken

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , ,

26 Antworten zu “Montagsfrage: Enttäuschende Inhaltsangabe?

  1. Bettina

    August 24, 2015 at 7:24 am

    Huhu,

    bei mir gab es in letzter Zeit auch ein Buch, dessen Handlung doch stark von der Inhaltsangabe und meinen damit verbundenen Vorstellungen, abgewichen ist, und zwar Totenhaus von Bernhard Aichner.

    Gefällt 1 Person

     
  2. theRealDarkFairy

    August 24, 2015 at 7:34 am

    Hey,

    ich wünsche deiner Prinzessin alles Gute und dir viel Erfolg dabei deinen Alltag so umzustrukturieren, dass es ihr besser geht. Das ist sicher nicht immer leicht, aber wenn man weiß, wofür man es macht, nimmt man es gerne in Kauf denke ich.

    Wenn es etwas ruhiger wird, verstehen wir das sicher. Du hast doch derzeit auch nur 3 ausstehende Rezensionen. Ich kann mich erinnern, dass das schon mal mehr waren 😉 Ist also alles nur halb so schlimm.

    Liebe Grüße
    Fairy

    Gefällt 1 Person

     
    • wortmagieblog

      August 24, 2015 at 5:48 pm

      Huhu 🙂

      Danke für deine liebe Worte; du hast natürlich Recht, wenn man weiß, dass es sich lohnt, fällt es nicht so schwer, die Gewohnheiten zu verändern.
      Stimmt. 😀 Ich erinnere mich an Zeiten mit fünf oder sechs ausstehenden Rezensionen… 😀

      Viele liebe Grüße,
      Elli

      Gefällt 1 Person

       
  3. Leserin

    August 24, 2015 at 7:51 am

    Hallo Elli, da drücke ich Dir und Deiner Prinzessin die Daumen, das Ihr gemeinsam die Umstellung für ein relativ schmerzfreies Hundeleben schafft. Aber ich denke, bei Deiner Liebe zu ihr dürfte das kein großes Problem sein.

    So wie es Dir bei „Ewig“ ging, ging es mir bei „Ich lass dich nicht los“ von Madeleine Reiss. Bei einem Genre-Wechsel hätte es gute Chancen, eine 4-Sterne-Bewertung zu bekommen 😉

    LG – Conny von durchgelesen.com

    Gefällt 1 Person

     
    • wortmagieblog

      August 24, 2015 at 5:50 pm

      Hey Conny,

      vielen Dank. 🙂 Ich hoffe es doch, ich denke aber mal, dass das wirklich alles eine Frage der Gewohnheit ist.

      Seltsam, oder? In solchen Momenten frage ich mich dann wirklich, wie die AutorInnen das nicht selbst merken können…

      Viele liebe Grüße,
      Elli

      Gefällt mir

       
  4. Caroline

    August 24, 2015 at 8:19 am

    Alles Gute für deinen Vierbeiner. Ich wünsche euch, dass ihr das gut gebacken bekommt… :/

    Gefällt 1 Person

     
    • wortmagieblog

      August 24, 2015 at 5:50 pm

      Danke dir 🙂 Ich bin optimistisch, dass wir das hinkriegen. Es hieß schon immer „Wir zwei gegen den Rest der Welt“, jetzt heißt es eben auch „Wir zwei gegen die Spondylose“ 😉

      Viele liebe Grüße,
      Elli

      Gefällt mir

       
  5. msmedlock

    August 24, 2015 at 8:46 am

    Hallo, Elli!
    Das tut mir leid für deine Kleine. Eines unserer Mädchen hat Hufrehe, die Sorgen, die man sich macht, sind wirklich nicht schön. Kommst du gut zurecht?

    Du hast letztens schon mal erwähnt, dass dir „Ewig“ nicht wirklich zusagt, deshalb überrascht mich das jetzt nicht besonders. Was man so hört, gehen die Meinungen bei diesem Buch wirklich sehr auseinander. Du brauchst jetzt einfach ein Buch, das dir so sehr gefällt, dass du die Enttäuschung vergisst. 🙂
    LG, m

    Gefällt 1 Person

     
    • wortmagieblog

      August 24, 2015 at 6:02 pm

      Huhu 🙂

      Ich musste Hufrehe erst mal googeln, aber da ich jetzt weiß, was das ist, kann ich absolut nachvollziehen, dass du dir Sorgen machst. Ich hoffe, ihr bekommt das in den Griff?
      Mir geht es gut. Natürlich denke ich noch viel darüber nach, aber es belastet mich nicht, weil ich sehe, dass wir das Leben auch mit der Krankheit meistern können. 🙂

      Da ich momentan „Die Fiese Meerjungfrau“ lese, würde ich sagen: Mission erfüllt. 😀

      Viele liebe Grüße,
      Elli

      Gefällt 1 Person

       
      • msmedlock

        August 24, 2015 at 8:32 pm

        Du hast es extra gegoogled? Du hättest auch fragen können. Da der Pferdearzt momentan nicht da ist, können wir nur abwarten und zusehen, dass sie nicht zu große Schmerzen hat. Sie ist eine wirklich liebenswerte und sanftmütige Riesin und ich wäre am Boden zerstört, wenn das ein böses Ende nehmen würde.
        Gut, dass die Krankheit deiner Prinzessin keine zu große Belastung für dich darstellt. Ich bin mir sicher, dass ihr das schafft. 🙂
        LG, m

        Gefällt 1 Person

         
  6. Anni-chan lovesbooks

    August 24, 2015 at 9:17 am

    Huhu 🙂

    Wünsche dir alles Gute für deinen Vierbeiner. Manchmal ist das Leben einfach gemein.

    Naja, bei manchen Büchern hat man wohl einfach Pech. Wünsche dir, dass du jetzt ganz schnell ein richtig tolles Buch entdeckst, dass deine Stimmung wieder hebt.

    Liebe Grüße
    Anni-chan
    Mein Beitrag!

    Gefällt 1 Person

     
    • wortmagieblog

      August 24, 2015 at 6:04 pm

      Hey 🙂

      Ja, sowas ähnliches habe ich direkt nach der Diagnose auch gedacht…

      Das habe ich schon, danke. 🙂 Ich denke, es lässt sich nicht vermeiden, dass auch mal eine Niete dabei ist, wenn man so viel liest wie unsereins. 😉

      Viele liebe Grüße,
      Elli

      Gefällt mir

       
  7. Kim (@DreamingLibrary)

    August 24, 2015 at 9:32 am

    Huhu Elli :-)!

    Ich wünsche dir auch alles Gute für deine Kleine!

    Dein Buch klingt ja echt nicht so super… Wenn so viele Dinge aus dem Klappentext nicht stimmen, dann hat man einfach ganz andere Erwartungen an das Buch und wird zwangsläufig enttäuscht… Ich hatte das zum Glück schon lange nicht mehr, allerdings habe ich in letzter Zeit den Klappentexten nicht soo viel Beachtung geschenkt ;-)!

    Ganz liebe Grüße
    Kim

    Gefällt 1 Person

     
    • wortmagieblog

      August 24, 2015 at 6:07 pm

      Hey Kim,

      vielen Dank! 🙂

      Nee, es war wirklich nicht toll. Ich denke aber, ich wäre so oder so enttäuscht gewesen, ob mit oder ohne Klappentext. Ich fand das Buch einfach nicht gut, da hätte die Inhaltsangabe vermutlich noch so treffend sein können.

      Viele liebe Grüße,
      Elli

      Gefällt mir

       
  8. mikkaliest

    August 24, 2015 at 9:51 am

    Huhu!

    Oh je, deine arme Kleine… Ich wünsche euch alles Gute und viel Erfolg damit, das in euer Leben einzubauen.

    Ich glaube, über das Buch hattest du schon mal irgendwo was geschrieben, oder? Oder war das jemand anderes, der sich schon enttäuscht darüber geäußert hat? Jedenfalls ist das schade, denn eigentlich klingt das Buch interessant.

    HIER ist mein Beitrag für heute.

    LG,
    Mikka

    Gefällt 1 Person

     
    • wortmagieblog

      August 24, 2015 at 6:12 pm

      Huhu Mikka,

      danke dir, wir werden das schon schaukeln. 🙂

      Richtig, ich hab letzte Woche beim Gemeinsam Lesen schon drüber gemeckert. 😀 Schade fand ich es auch, denn alles, was mit Friedrich III. zu tun hatte, gefiel mir ziemlich gut, weil er offenbar eine spannende Persönlichkeit hatte. Nur das ganze Drumherum… eher mangelhaft und enttäuschend.

      Viele liebe Grüße,
      Elli

      Gefällt mir

       
  9. Cindy

    August 24, 2015 at 10:44 am

    Liebe Elli, ich wünsche euch ganz viel Kraft für diese neue Entwicklung. Es hört sich aber schon mal gut an, dass ihr tatsächlich aktiv was gegen die Krankheit machen könnt (oder für eine langsame Ausbreitung) und deshalb nicht ganz hilflos seid.

    Mir sind auch schon einige Bücher begegnet, in deren Klappentext eine Eigenschaft total aufgebauscht wurde, die dann in der Geschichte selbst nur am Rande auftaucht. Wahrscheinlich wurde da mal vom Marketing entschieden, dass sich so was gut verkaufen könnte. 😉

    Mein Buch für die heutige Frage ist „Die Königin der Schatten“ von Erika Johansen. Da hatte ich Fantasy erwartet, es war dann aber doch eher eine Dystopie mit ein ganz wenig Magie (und auch aus anderen Gründen ein totaler Reinfall ^^).

    LG Cindy

    Gefällt 1 Person

     
    • wortmagieblog

      August 24, 2015 at 6:17 pm

      Hey Cindy,

      ja, das empfinde ich auch so. Ich muss nicht zusehen, wie sie langsam stirbt, um es mal so drastisch auszudrücken. Es ist gut zu wissen, dass ich aktiv eingreifen kann. 🙂

      Ich weiß, was du meinst, obwohl das bei „Ewig“ nicht so ganz der Fall war. Da kam es mir eher so vor, als seien Autoren und Verlag auf den lukrativen Verschwörungsthriller-Zug aufgesprungen. Um jeden Preis.

      Viele liebe Grüße,
      Elli

      Gefällt mir

       
  10. BuecherFaehe

    August 24, 2015 at 10:49 am

    Hey Elli,

    ich wünsche euch alles Gute, damit deine Hündin noch lange das Leben genießen kann!

    Liebe Grüße

    Gefällt 1 Person

     
    • wortmagieblog

      August 24, 2015 at 6:18 pm

      Danke dir, ich freue mich über deine lieben Worte. 🙂

      Viele liebe Grüße,
      Elli

      Gefällt mir

       
  11. amaunet0101

    August 24, 2015 at 11:27 am

    Mit Freude lese ich die Beiträge, die Anteil nehmen an dir und dem Los deiner Hündin. Es fühlt sich immer gut an, wenn man ein wenig „Rückenstütze“ bekommt…

    Zur heutigen Frage kann ich nicht viel beitragen: Ich kaufe zwar oft Bücher, weil mich der Klappentext neugierig gemacht hat, aber wenn die dann erstmal im Regal stehen kümmert mich der Klappentext eigentlich nicht mehr, da ich die Titel zum Lesen jeweils sowieso nach Bauchgefühl auswähle.

    Gefällt 1 Person

     
  12. Kati Junge (@ZeitZuLesen)

    August 24, 2015 at 6:38 pm

    Hallo Elli,
    oh man, das mit Deiner Kleinen tut mir leid zu hören! Unsere Katze hat ein Leben lang Wasser – und trotz schlechter Prognosen hat die Gute ein stolzes Alter erreicht. ich drück Dir also die Daumen!

    Das die Beschreibung nicht so recht zum Inhalt passen will, hatte ich auch schon – unter „Between the Devil and the Deep Blue Sea“ konnte nicht den Ansprüchen der Rückseite gerecht werden.

    LG, Kati@ZeitzuLesen

    Gefällt 1 Person

     
    • wortmagieblog

      August 24, 2015 at 6:40 pm

      Hey Kati,

      vielen Dank, das ist wirklich aufbauend. 🙂

      Oh nein, mit „Between the Devil and the Deep Blue Sea“ liebäugele ich schon eine ganze Weile. oO Fandest du, es war ein Totalausfall?

      Viele liebe Grüße,
      Elli

      Gefällt mir

       
  13. André

    August 24, 2015 at 7:16 pm

    Hi!

    Ich fand AEIOU als Botschaft schon so seltsam, dass ich nach einem Satz Klappentext schon beschlossen hatte, es nicht lesen zu wollen.

    LG,
    André
    Bibliothek von Imre

    Gefällt 1 Person

     
  14. Evy

    August 31, 2015 at 3:01 pm

    Wien ist mir IMMER ein Mysterium 😛

    Gefällt 1 Person

     

Kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: