RSS

Montagsfrage: Älteste SuB-Leiche?

20 Jul

montagsfrage neu

Hallo ihr Lieben! 🙂

Schon wieder Montag. Wärgs. -.- Ich habe den Fehler gemacht und konnte mich in der letzten Nacht einfach nicht vom Monster-Schlachten wegreißen. Ich zocke momentan so selten und es hat solchen Spaß gemacht und da waren so viele Monster und überhaupt hatte ich gerade eine Glückssträhne. Den Preis dafür zahle ich jetzt – ich bin müde. Nun gut, aber wer nachts Monster metzeln kann, kann am nächsten Tag auch arbeiten. Also lasst uns gemeinsam in eine neue Woche starten, wie immer mit der Montagsfrage vom Buchfresserchen Svenja:

Welches Buch liegt aktuell am längsten auf deinem SuB?

Okay, Butter bei die Fische: ich kann diese Frage unmöglich beantworten. Ich weiß es nicht. Wisst ihr, mein SuB ist so riesig, dass ich einfach irgendwann den Überblick verloren habe. Das muss schon einige Jahre her sein. Vermutlich hat es damit zu tun, dass ich streng genommen gar keinen SuB habe. Ich horte meine ungelesenen Bücher nicht irgendwo gesondert, sondern sortiere sie mit ins Regal (viel zu unregelmäßig, weil ich dann immer ALLE Bücher schieben muss, aber na ja, anderes Thema *hust*). Viele meiner Bücher besitze ich auch schon seit vielen, vielen Jahren. Erbstücke meines Großvaters, Bücher, die ich meinen Eltern aus dem Kreuz/Regal geleiert habe, Bücher, die ich als Kind oder Teenager geschenkt bekam. Ich könnte nicht einmal mit einer gewissen Verlässlichkeit schätzen oder raten. Möglicherweise ist es ein Hohlbein, der mir durch die Lappen gerutscht ist. Vielleicht ist es auch ein Kinderbuch, das ich immer mal lesen wollte, es aber bisher nie getan habe. Eventuell ist es „Der Alte Mann und das Meer“ von Ernest Hemingway, das meiner Ansicht nach eines der ersten Bücher war, die mir mein Opi vermacht hat, als er noch am Leben war. Ich weiß es wirklich nicht. Goodreads ist für mich zwar ein tolles Hilfsmittel, um einigermaßen zu wissen, was mein Regal so hergibt, aber ich bin überzeugt, dass ich längst nicht alle Bücher eingetragen habe, die ich besitze. Ich müsste eben wirklich mal mit dem Lappi im Arm davor herumkraxeln und jedes Buch einzeln überprüfen. Allerdings würde mir das hinsichtlich der heutigen Frage auch nicht weiterhelfen, weil ich mir nicht notiere, wann ich ein Buch kaufe.
Ehrlich gesagt spielt das für mich aber auch keine Rolle. Es ist nicht wichtig, wie lange ein Buch ungelesen in meinem Regal steht, weil das überhaupt nichts darüber aussagt, wie sehr mich selbiges interessiert oder neugierig macht. Es bedeutet einzig und allein, dass der richtige Zeitpunkt für diese Lektüre noch nicht gekommen war. Ob ein Buch einen Monat, ein Jahr oder zehn Jahre in meinem Regal auf mich wartet… was macht das schon für einen Unterschied? Es ist da, wenn ich bereit bin und es lesen möchte. Das ist alles, was zählt. 🙂

Welches Buch ist eure älteste SuB-Leiche?

Ist es für euch wichtig, wie lange ein Buch ungelesen bei euch herum liegt oder steht? Ich bin sehr gespannt, was ihr zu dem Thema zu sagen habt und freue mich wie immer auf eure Meinungen und Kommentare! Ich wünsche euch allen einen wundervollen Wochenstart! 😀
Alles Liebe,
Elli

Advertisements
 
 

Schlagwörter: , , , , , , ,

20 Antworten zu “Montagsfrage: Älteste SuB-Leiche?

  1. Aequitas et Veritas

    Juli 20, 2015 at 9:30 am

    Die viel wichtigere Frage: Welche Monster?

    Gefällt 1 Person

     
    • wortmagieblog

      Juli 20, 2015 at 9:32 am

      *lach*
      Erst alles, was im ersten Akt von Diablo 3 (mit RoS-Add on) so vorkommt und dann eine hübsche, bunte Mischung im Nephalemportal. 😀 Waldwesen, Krieger des Mondclans, Lacuni, Grotesken… Alles mögliche. Portalwächter war dann eine Todesmaid. 😀

      Viele liebe Grüße,
      Elli

      Gefällt 1 Person

       
  2. Cindy

    Juli 20, 2015 at 9:33 am

    Hi Elli!

    „Es ist da, wenn ich bereit bin und es lesen möchte. Das ist alles, was zählt.“ Schönes Schlusswort! Genau deshalb finde ich einen großen SuB auch gar nicht so schlimm, dann hat man doch auch eine schöne Auswahl.

    Mir ist es nur bedingt wichtig, wie lange ein Buch schon ungelesen bei mir rumsteht. Manchmal habe ich ein schlechtes Gewissen, dass ich einige Bücher noch nicht gelesen habe, andere Male ärgere ich mich, dass ich zu wenig Zeit habe. Ich trenne im Bücherregal meine gelesenen von den ungelesenen Büchern und ich freue mich dann meistens riesig, wenn ich ein Buch in die „Abteilung“ Gelesen stellen darf, da dieser Teil des Regals momentan besser einsehbar ist. 😉

    LG Cindy

    Gefällt 1 Person

     
    • wortmagieblog

      Juli 20, 2015 at 9:38 am

      Hey Cindy,

      das empfinde ich genauso. Ich WILL ja gar nicht auf Null kommen mit meinem SuB. Das wäre ein schwarzer Tag in meinem Leben. 😉

      Das kann ich verstehen, ist eben schön, wenn die Gelesen-Abteilung immer weiter wächst. Sowas wie ein schlechtes Gewissen habe ich allerdings nie. Ich habe ja (hoffentlich und voraussichtlich) noch so viele Jahre Zeit, dass mir das kein Kopfzerbrechen bereitet. 🙂

      Viele liebe Grüße,
      Elli

      Gefällt mir

       
  3. Laura

    Juli 20, 2015 at 10:20 am

    Huhu Elli 😉

    Ich finde auch, dass es nicht total wichtig ist, wie lange ein Buch auf meinem SUB liegt. Allerdings habe ich meinen SUB vor kurzem aussortiert, weil ich eingesehen habe, dass ich auf manche Bücher einfach nie wieder Lust haben werde. Dann kann ich die auch genauso gut spenden ^^

    Liebste Grüße

    Gefällt 1 Person

     
    • wortmagieblog

      Juli 20, 2015 at 10:22 am

      Hey Laura,

      diesen Punkt habe ich irgendwie noch nicht erreicht. Passiert vermutlich auch nie. Ich lebe immer noch mit der Überzeugung, dass ich jedes Buch auf meinem SuB eines schönen Tages noch lesen werde. Selbst wenn das unwahrscheinlich ist. 😀

      Viele liebe Grüße,
      Elli

      Gefällt mir

       
  4. Stehlblueten

    Juli 20, 2015 at 10:43 am

    Hallo Elli,

    erst einmal bin ich total erleichtert, dass ich nicht die Einzige ohne System im Bücherregal bin! 😀
    Ich habe meinen SuB damals beim Umzug aussortiert, aber er ist schon wieder riesig… An sich ist es mir egal, wie lange ein Buch auf dem Stapel liegt. Ich mag sie nur eigentlich alle lesen, kaufe aber zu viel Neues nach, das dann Vorrang hat. Fern jeder Logik, aber naja. 😀
    Das mit dem Monster metzeln kenne ich sogar auch, auch wenn es bei mir GuildWars ist 😀

    Liebste Grüße
    Anabelle

    Gefällt 1 Person

     
    • wortmagieblog

      Juli 20, 2015 at 10:44 am

      Hey Anabelle,

      doch, das hat Logik. Die Logik von Jägern und Sammlern. 😀

      Viele liebe Grüße,
      Elli

      Gefällt mir

       
  5. msmedlock

    Juli 20, 2015 at 11:49 am

    Hallo, Ellie!

    Mich hat deine Aussage, dass du deinen SuB nicht gesondert irgendwo platziert hast, gerade sehr verwundert. Ich habe mir nie Gedanken darüber gemacht, dass es Leute geben könnte, die das tatsächlich tun. Ich sortiere mein Bücherregal immer wieder neu, mal nach Farben, mal nach Autoren, mal nach Verlag, mal nach Genre…und da stehen gelesene und ungelesene wild durcheinander. Es ist doch viel schöner ein neues Buch in die Herde zu integrieren anstatt es stiefmütterlich bei Seinesgleichen zu lassen, oder?
    Ich weiß auch nicht so genau, welches Buch auf dem SuB am allerältesten ist. Ich habe erst seit ein paar Jahren wirklich Platz Bücher zu sammeln. Früher hatte ich nicht mehr als zwei Regalbretter. Da war auch noch Zeit Bücher aus der Bücherei auszuleihen, deshalb war das auch nicht sooo schlimm…
    LG, m

    Gefällt 1 Person

     
  6. Caroline

    Juli 20, 2015 at 12:02 pm

    Ich glaube, deine Regale sehen aus wie meine. Oder nein, ich glaube, bei dir ist mehr Ordnung drin und bestimmt liegen bei dir keine Bücher kreuz und quer und mal hochkant und mal dazwischen geklemmt, oder? So sieht es nämlich bei mir aus, weil ich einfach keinen Platz mehr habe und das noch immer mit aller Macht versuche, zu ignorieren. Tatsächlich – und da wird´s dann doch langsam bedenklich – habe ich seit einigen Wochen sogar schon einen Stapel auf dem Boden daneben stehen/liegen. Es fing ganz unschuldig mit 2 Büchern an, die ich einfach noch nicht geschafft hatte, wegzuräumen. Und dann kam noch eins drauf, was neu geliefert wurde. Dann ein Rezensionsexemplar. Dann die drei Legend Bücher. Und obendrauf noch 2 Stück. Und jetzt hab ich schon einen Bücherstapel auf dem Boden, was ich persönlich ganz schrecklich finde 😦

    Ich kann übrigens auch beim besten Willen nicht mehr sagen, welches mein ältestes nicht-gelesenes Buch bei mir ist. Ich glaube, das können wirklich nur Leute, die höchstens 15 ungelesene Bücher bei sich liegen haben. (So jemanden gibt es???)

    Gefällt 1 Person

     
  7. Tamara

    Juli 20, 2015 at 12:28 pm

    Hi Elli,
    das sehe ich genauso! Ist mir wurscht wie lange das Buch schon im Regal steht, wenn es Bücher gibt die ich lieber lesen will dann lese ich lieber diese Bücher.
    Was habe ich davon wenn ich sie mir aufhebe und mich die Themen dann vielleicht in 2 Jahren nicht mehr interessieren?
    Dann lieber sofort lesen und genießen! 🙂
    Ganz liebe Grüße, Tamara

    Gefällt 1 Person

     
  8. aer1th

    Juli 20, 2015 at 12:37 pm

    Den klassischen Stapel an ungelesenen Büchern habe ich auch nicht. Mein SuB ist auch quasi in diversen Regalen verstaut. Ich könnte problemlos meine Decke damit abstützen, würde ich damit tatsächlich Stapel bauen. 😉

    Liebe Grüße
    Miriam

    Gefällt 1 Person

     
  9. amaunet0101

    Juli 20, 2015 at 1:34 pm

    Mein SuB existiert auch nur in meinem Kopf. Natürlich gibt es einige Bücher, die schon lange Zeit ungelesen im Regal stehen, aber das belastet mein Gewissen nur selten…und wenn ich das zuletzt erworbene Buch zuerst lesen will, dann tue ich das!
    Außerdem wird der SuB sowieso niemals so richtig klein – mal etwas kleiner, ja – aber „abgearbeitet“ wird der nie werden. Gerade vor einigen Minuten habe ich ihn beim Stöbern wieder mal um 8 Bücher erhöht… Und das ist gut so!!!!!

    Gefällt 1 Person

     
  10. mikkaliest

    Juli 20, 2015 at 1:47 pm

    Huhu!

    Oh, das kenn ich… Bei mir sind es oft doofe FB-Spiele, die mich die halbe Nacht wachhalten.

    Ich war mir auch nicht sicher, welches mein ältestes SUB-Buch ist, deswegen habe ich einfach mal eines ausgewählt, dass es vielleicht sein *könnte*…

    HIER ist mein Beitrag für heute.

    LG,
    Mikka

    Gefällt 1 Person

     
  11. Charlotte Cole

    Juli 20, 2015 at 6:14 pm

    Der alte Mann & das Meer ist eines meiner Lieblingsbücher… Lesen! 🙂

    Gefällt 1 Person

     
  12. Nenatie

    Juli 20, 2015 at 6:17 pm

    Hallo 😀
    oh, wilkommen im Club! Ich hab auch wenig geschlafen weil ich gezockt hab, war bei nem Kumpel und da musste ich Outlast spielen, weil es wohl gruselig sein sollte. Tja, es hat Spaß gemacht und dann war es drei Uhr morgens xD
    Zum SuB: Ich weiß es auch nicht! Hab die Bücher auch schon alle im Regal verstaut und da nicht nach Kaufdatum geordnet sonder nach dem Tetris-Prinzip xD

    Liebe Grüße

    Gefällt 1 Person

     
  13. Steffi

    Juli 21, 2015 at 4:57 am

    Halli Hallo,

    du hast sowas von Recht, ob ein Buch jetzt 5 oder 10 Jahre ungelesen im Regal steht, man besitzt es und wann man es letztendlich verschlingt ist ja egal.

    LG und einen schönen Dienstag

    Steffi

    Gefällt 1 Person

     
  14. Julia H.

    Juli 21, 2015 at 8:13 am

    Hi Elli! Mich überfordert manchmal der Ausmaß meines SuBs – würde ich alle ungelesenen Bücher aufzählen, hätte ich mich längst in eine dunkle Ecke verkrochen, um dem Lauern ungelesener Bücher zu entfliehen. Diesen Herbst habe ich mir aber fest vorgenommen, die ältesten SuB-Leichen wiederzubeleben, angefangen mit Die Geheimnisse des Nicholas Flamel – Der unsterbliche Alchemyst. Viel Erfolg beim Kampf gegen den SuB!
    mfg Julia von Lizoyfanes

    Gefällt mir

     

Kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: