RSS

Gemeinsam Lesen

26 Mai

Gemeinsam Lesen 2

Hallo ihr Lieben! 🙂

Jeden Dienstag lesen wir gemeinsam! Diese Aktion wird abwechselnd von Weltenwanderer und Schlunzen-Bücher betreut; die Fragen dieser Woche findet ihr bei Schlunzen-Bücher durch einen Klick aufs Bild.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade „The Young Elites“ (The Young Elites #1) von Marie Lu und befinde mich auf Seite 138 von 358.

the young elites

 

„Adelina Amouteru is a survivor of the blood fever, marked by a jagged scar where her left eye once was. Branded as a malfetto – an abomination – she is cast out from all she has ever known and loved.

Adelina finds sanctuary with other malfettos and discovers that the disease has left her with more thean just a scar – she has a mysterious and powerful gift.

She is a Young Elite.

But Adelina’s ability is stronger than any Young Elite before her. And unless she can control the vengeful darkness growing in her heart Adelina could be a danger to them all.“

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

„The following day, when Raffaele asks me how I’m feeling, I only say that I feel much better.“

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Ich erwarte ziemlich viel von diesem neuen Trilogieauftakt aus der Feder von Marie Lu, bin gedanklich allerdings trotzdem auf einiges vorbereitet. Ich fand ihre Legend-Reihe insgesamt ja absolut fantastisch, aber ich habe nicht vergessen, dass mich der titelgebende erste Band nur ganz knapp vom Weiterlesen überzeugen konnte. Ich bin darauf vorbereitet, dass es mir bei „The Young Elites“ genauso ergehen könnte und ich vielleicht ein wenig Geduld mit der Reihe haben muss. Deswegen habe ich mir schon jetzt vorgenommen, sie komplett zu lesen. Der Auftakt müsste mich schon regelrecht abstoßen, damit ich diesen Vorsatz nicht einhalte. 😉
Bisher sieht es danach glücklicherweise nicht aus, die Geschichte gefällt mir recht gut. Ich erkenne Lus Schreibstil und ihre Art, die Ereignisse zu strukturieren wieder und kann mich darauf einstellen. Sie fängt erneut im Kleinen an, bei ihrer Protagonistin Adelina Amouteru. Ich weiß noch nicht so ganz, ob ich sie mag oder nicht, weil ich sie bisher eigentlich nur in extremen Stresssituationen erlebt habe. Ich finde sie jedoch definitiv interessant, weil sie nicht die typische YA-Heldin ist. Sie trägt sehr viel Dunkelheit in sich – Hass, Rachegelüste, eiskalte Ambition. Ich sehe in ihr das Potential zur Tyrannin. Mir gefällt das, weil sie mit ihrem Charakter die Möglichkeiten der gesamten Geschichte . Auch finde ich es toll, dass ich keinerlei Parallelen zur Legend-Trilogie erkennen kann. Es sieht so aus, als hätte Marie Lu wirklich etwas komplett Neues ausprobiert. Anderes Genre, andere Charakterzüge in den Figuren, anderes Universum. Ich bin sehr gespannt, was sie noch alles mit mir vor hat. 😉

4. Ist euch schon mal eine Art Missgeschick mit eurem Buch passiert, wie z.B. beim Baden ins Wasser gefallen, ein Getränk über das Buch gekippt oder vielleicht sogar mal „verlegt“ und nicht mehr wieder gefunden?

Klar ist mir sowas schon passiert. Als ich noch bei meinen Eltern gewohnt habe, habe ich beim Baden meist ein Buch mitgenommen, weil mir das Liegen in der Badewanne sonst viel zu langweilig war. Da ist es durchaus vorgekommen, dass das Buch unfreiwillig ebenfalls ein Bad genommen hat. Heute kann mir das nicht mehr passieren, weil ich keine Badewanne mehr habe (und auch nicht möchte, Baden ist doof).
An ein ausgekipptes Getränk kann ich mich nicht erinnern, möglich ist das aber natürlich. Da ich meist aus 1,5l-Flaschen trinke, ist der Schaden da recht umfangreich, will heißen, das Buch ist dann mein kleinstes Problem. Das trocknet und ist noch nutzbar, selbst wenn es nicht mehr schön aussieht. Lappi und Handy hingegen sind unter Umständen komplett zerstört. :/
Verlegen… hmm… nein, ich denke nicht, dass mir das schon mal passiert ist. Das liegt vermutlich daran, dass ich nur eine begrenzte Anzahl von Plätzen haben, auf denen ich mein aktuelles Buch ablege: Regal-Schränkchen, Couchlehne, Wohnzimmertisch, Rucksack (bzw. Tasche, aber meist doch der Rucksack). Das war es. Es widerspricht meinen natürlichen Verhaltensweisen, es woanders hinzulegen, daher ist das Risiko, nicht mehr zu wissen wo es ist, sehr gering. Eigentlich ganz interessant, darüber habe ich noch nie nachgedacht.
Obwohl mir alles andere sehr selten passiert, bin ich für eine Art der Beschädigung jedoch wirklich prädestiniert: Essensflecke. Das kommt öfter vor, weil ich nicht mal beim Essen aufhöre zu lesen. Im Gegenteil. Ich fange sogar oft beim Essen damit an. Das bedeutet, dass ich für beides jeweils nur eine Hand zur Verfügung habe, wenn ich das Buch nicht knicken möchte und dass meine Aufmerksamkeit nur mit etwa 30% beim Essen ist. Na ja. Da tropft es dann schon mal. Oder kleckert. Oder krümelt. Ich ärgere mich jedes Mal darüber, aber beim Essen zu lesen ist für mich der Inbegriff der Entspannung, deswegen möchte ich nicht damit aufhören. Also lebe ich eben mit den Flecken. 😀

Was lest ihr im Moment? An welche Missgeschicke mit euren Büchern erinnert ihr euch?

Ich freue mich wie immer über jede Antwort und jedes Kommentar und gehe jetzt ein wenig bei euch stöbern! 🙂
Alles Liebe,
Elli

P.S.: Eigenwerbung stinkt nicht, deswegen hier die Links zu meinen Rezensionen der Legend-Trilogie, für diejenigen unter euch, die mal vorbeischauen möchten. 😉

Legend
Prodigy
Champion

Advertisements
 
 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,

32 Antworten zu “Gemeinsam Lesen

  1. loralee

    Mai 26, 2015 at 6:01 am

    Guten morgen,
    solche Missgeschicke passieren mir auch laufend. Ich habe Legend nicht gelesen, aber was du jetzt zu diesem Buch schreibst , macht mich neugierig auf die Autorin. Und schon wieder wird die Wunschliste ein bisschen größer…

    Liebe Grüße an dich.
    Dein Blog ist schön, ich folge dir mal.
    loralee

    Gefällt 1 Person

     
    • wortmagieblog

      Mai 26, 2015 at 6:04 am

      Huhu 🙂

      Tja ja, das Leben als Tollpatsch und so… 😀

      Marie Lu ist meiner Meinung nach wirklich sehr talentiert. Sie hat mich mit Legend beeindruckt, weil die ganze Dystopie darin vorstellbar und realisitisch ist, nicht so abgehoben wie die Zukunftsvisionen anderer YA-AutorInnen.

      Na dann herzlich Willkommen! 😀

      Viele liebe Grüße,
      Elli

      Gefällt mir

       
  2. Tina

    Mai 26, 2015 at 6:34 am

    Guten Morgen,
    beim Essen lesen finde ich auch total entspannend 🙂 Da lebe ich dann auch gerne mal mit ein paar Krümeln 🙂

    LG
    Tina

    Gefällt 1 Person

     
    • wortmagieblog

      Mai 26, 2015 at 8:19 pm

      Hey Tina,

      Krümel sind okay, die kann man wegpusten, aber Flecken… da ärgere ich mich jedes Mal drüber. 😀

      Viele liebe Grüße,
      Elli

      Gefällt mir

       
  3. aleshanee75

    Mai 26, 2015 at 7:20 am

    Guten Morgen!

    Dein aktuelles Buch kenne ich nicht! Aber ich muss gestehen, dass ich auch Legend noch nicht gelesen habe, obwohl es schon lange auf meiner Wunschliste steht … Ich hab momentan so viele andere Reihen abzubauen, die ich angefangen hab oder die auf dem SuB liegen, da müssen „neue Bücher“ leider erstmal warten.
    Ich wünsch dir noch viel Spaß beim Weiterlesen! 🙂

    Liebste Grüße, Aleshanee

    Gefällt 1 Person

     
    • wortmagieblog

      Mai 26, 2015 at 8:20 pm

      Huhu 🙂

      Dieser Mission habe ich mich auch verschrieben, aber ich brauchte ein Buch mit „Y“ für die ABC-Challenge, deswegen mache ich in diesem Fall eine Ausnahme. 😉

      Viele liebe Grüße,
      Elli

      Gefällt mir

       
  4. Anni-chan

    Mai 26, 2015 at 8:30 am

    Morgen 🙂
    Ja, Missgeschicke passieren mir immer wieder gerne, aber am besten erinnere ich mich an das Bad, dass ein Buch von mir bei der Pfadfinder-Floßfahrt nehmen musste. Das arme Buch hat es nicht überstanden.

    Liebe Grüße
    Anni-chan
    Hier geht’s zu meinem Beitrag!

    Gefällt 1 Person

     
  5. Doro

    Mai 26, 2015 at 9:01 am

    Huhu,
    ich kenne das Buch auch nicht. Klingt auch jetzt nicht so nach meinem Fall. Allerdings ist das auch gut so, da ich ja brav sein möchte und erst einmal SuB abbauen. Lesen beim Essen find ich auch toll. Da ich meistens auf dem Reader lese, hält sich das mit den Flecken natürlich in Grenzen. 😉 Den kann ich ja abwischen. Baden ist doof – das könnte von meinem Mann stammen. Ich liebe ja das Baden – und wenn dann auch immer mit Buch!
    LG,
    Doro

    Gefällt 1 Person

     
    • wortmagieblog

      Mai 26, 2015 at 8:27 pm

      Hey Doro,

      da gebe ich dir recht, mit dem Reader ist das Essen wesentlich einfacher. 😉

      Viele liebe Grüße,
      Elli

      Gefällt mir

       
  6. alyceen

    Mai 26, 2015 at 9:26 am

    Hey~
    Oh ja, Getränk und Laptop … Ich hätte nicht erwartet, dass meiner es überlebt, dass ich ihm einen Zitronentee näher bringe. Aber bis auf eine leicht klebrige Tastatur hat er keinen Schaden genommen.
    Mir ist noch kein Buch baden gegangen, obwohl ich kaum jemals ohne in der Wanne liege. Ich frage mich da immer, wie man das anstellt. Aber wahrscheinlich sind das dann völlig abstruse Verkettungen von unglücklichen Umständen.
    Ich kann irgendwie nicht ordentlich beim Essen lesen. Bei so ziemlich allem anderen ja, aber beim Essen fehlt mir dann wahrscheinlich die Koordination xD

    Yours, Aly ❤

    Gefällt 1 Person

     
    • wortmagieblog

      Mai 26, 2015 at 8:29 pm

      Hallo Aly,

      tja, mein letzter hat den Zusammenstoß mit dem Eistee leider nicht überlebt. War vermutlich zuviel Zucker, der sich in alle Ritzen gefressen hat. 😀
      Ich könnte es dir jetzt im Nachhinein nicht erklären. Aber ich erinnere mich, dass weniger seltsame Umstände damit zu tun hatten, sondern irgendwie nur meine Tollpatschigkeit. Vielleicht hatte es einfach damit zu tun, dass die Leseposition in der Wanne für mich nicht natürlich ist. 🙂

      Viele liebe Grüße,
      Elli

      Gefällt mir

       
  7. Filia Libri

    Mai 26, 2015 at 10:35 am

    Huhu,

    oh ja, Essensflecke sind wirklich so ein Ding 😀 Da habe ich auch nicht selten Probleme mit…

    Liebe Grüße
    Filia
    Mein Beitrag zu Gemeinsam Lesen

    Gefällt 1 Person

     
  8. amaunet0101

    Mai 26, 2015 at 11:00 am

    Lesen und essen…lesen und baden…kommt mir alles sehr bekannt vor. Es gibt für mich kaum einen entspannteren Platz zum Lesen als in der Badewanne. Ich liebe das!
    Missgeschicke beim Lesen sind mir natürlich auch schon häufig passiert, aber es ist mir ziemlich egal, ob da paar Flecken auf den Seiten sind – der Inhalt des Buches verändert sich ja dadurch nicht – und ich finde, man darf Büchern ruhig ansehen, dass sie gelesen wurden…
    Verlegt habe ich noch nie ein Buch, dafür passe ich zu genau auf meine Schätze auf.

    Gefällt 1 Person

     
  9. mikkaliest

    Mai 26, 2015 at 11:57 am

    Huhu!

    Mit dem Buch habe ich auch schon geliebäugelt, aber ich sollte erstmal Legend lese, die Bücher habe ich noch ungelesen hier liegen!

    LG,
    Mikka

    Gefällt 1 Person

     
  10. msmedlock

    Mai 26, 2015 at 11:59 am

    Also, ich nehme mir auch gerne was zum Lesen mit in die Badewanne, aber gebadet habe ich ein Buch bis jetzt noch nie. Obwohl ich sagen muss, dass ich in letzter Zeit so oder so auf Hörbücher umgestiegen bin, wenn ich in die Badewanne steige. (Im Gegensatz zu dir liiieebe ich meine Badewanne!)
    Aber mit den Essensflecken kenne ich mich aus. Naja, ich lese eigentlich nicht beim Essen, das nicht. Aber seltsamerweise haben alle meine Lieblingsbücher auf irgendeiner Seite einen Schokoladenfleck. Ich weiß auch nicht wo die herkommen. Schokoessende Bücherwürmer vielleicht? 😀
    LG, m

    Gefällt 1 Person

     
    • wortmagieblog

      Mai 26, 2015 at 8:31 pm

      Huhu 😀

      Ha, das wird es sein! Wir sind gar nicht Schuld! 😀 *lach*

      Viele liebe Grüße,
      Elli

      Gefällt mir

       
  11. Favola

    Mai 26, 2015 at 1:30 pm

    Hi Elli

    Dein Beitrag erinnert mich daran, dass ich unbedingt „Legend“ weiterlessen muss! Mir hat ja schon Band 1 sehr gut gefallen und Band 2 musste damals sofort bei mir einziehen. Als ich dann etwas von einem fiesen Cliffhanger vernahm, habe ich mir vorgenommen, gleich auf Band 3 zu warten. Doch dieser ist ja nun auch schon wieder eine Weile her. Es wird Zeit, dass ich ihn endlich kaufe ….
    Ich finde es übrigens super, dass Marie Lu es geschafft hat, etwas ganz anderes zu schreiben. Mal schauen, wann die Übersetzung kommt.
    Ich liebe es, in der Badewanne zu lesen und bisher ist auch noch kein Buch zu Schaden gekommen. Ich habe jedoch zwei kleine Kinder …..

    lg Favola

    Gefällt 1 Person

     
    • wortmagieblog

      Mai 26, 2015 at 8:34 pm

      Hey Favola,

      ich bin auch begeistert, dass sie sich von einer ganz anderen Seite zeigt und auch andere Ideen hat, die sie umsetzt. Viele YA-AutorInnen neigen dazu, bei einem Genre zu bleiben…

      Aus der Richtung droht meinen Büchern keine Gefahr, weil ich keine Kinder habe. Aber hätte ich welche… vielleicht sollte ich „Bücher laminieren“ auf meine To-Do-Liste setzen, falls ich eines Tages mal schwanger sein sollte. 😉

      Viele liebe Grüße,
      Elli

      Gefällt mir

       
  12. Lilly

    Mai 26, 2015 at 3:10 pm

    Das Buch steht auch schon auf meiner WL. Ich finde, das Buch klingt absolut spannend und toll.
    Aber vorher möchte ich noch die Legend Reihe beenden. Der erste Teil hat mir wiederum sehr gut gefallen, ich hoffe auch Band 2 kann mich überzeugen. Ihren Schreibstil mag ich ja schon mal sehr gerne ♥

    Dir noch ganz viel Spaß und ich bin gespannt auf deine Meinung!

    Liebe Grüße
    Lilly

    Gefällt 1 Person

     
    • wortmagieblog

      Mai 26, 2015 at 8:35 pm

      Hi Lilly,

      wenn du Band 1 schon mochtest, werden dich die beiden Folgebände bestimmt erst recht begeistern! 🙂

      Viele liebe Grüße,
      Elli

      Gefällt mir

       
  13. Svenja

    Mai 26, 2015 at 4:35 pm

    Hey!

    The Young Elites habe ich auf meiner Wunschliste, war mir aber immer etwas unsicher, ob ich es nun lesen soll oder nicht. Was du schreibst klingt aber vielversprechend, also wandert es demnächst vielleicht doch mal endlich in den Einkaufskorb. 😉

    Dir noch viel Spaß beim Weiterlesen!

    LG
    Svenja

    Gefällt 1 Person

     
    • wortmagieblog

      Mai 26, 2015 at 8:37 pm

      Huhu Svenja,

      vielversprechend ist es auf jeden Fall. Ich hoffe wirklich, dass die Trilogie meine Erwartungen erfüllen kann. 🙂

      Viele liebe Grüße,
      Elli

      Gefällt mir

       
  14. buecherfaehe

    Mai 26, 2015 at 4:53 pm

    Hey,

    zuallererst: Baden ist doch nicht doof?! :O 😀
    An Missgeschicke kann ich mich so eigentlich nicht erinnern. Zum Baden nehme ich nur sehr selten ein Buch mit und beim Essen kann ich nicht lesen. Wenn ich lese, dann verbraucht das schon meine volle Konzentration. Höchstens handliche Snacks, aber da wirds dann auch schon kritisch. 😀
    Verlegt habe ich Bücher auch noch nie, dafür habe ich mal einen 50€-Geldschein als Lesezeichen in einem Buch „verlegt“ – als ich den dann irgendwann wiederentdeckt habe, war meine Freude dementsprechend riesig!^^ Leider kann mir das heute nicht mehr passieren, da ja doch immer ein Lesezeichen griffbereit liegt…

    Gefällt 1 Person

     
    • wortmagieblog

      Mai 26, 2015 at 8:44 pm

      Huhu 🙂

      Ich finde Baden doof, weil es langweilig ist und man da im eigenen Dreck liegt. Und wenn man sich vorher abduscht, ist der Effekt irgendwie dahin. Das Wasser ist erst zu heiß und dann zu kalt. Kurz: es ist nicht mein Ding. 😀

      Uhhh, ich möchte auch mal nen 50€-Gutschein wiederfinden. Wozu ich ihn aber wohl erst mal verlegen müsste. Was nicht passieren wird. 😀

      Viele liebe Grüße,
      Elli

      Gefällt mir

       
  15. thebookpassion

    Mai 26, 2015 at 5:56 pm

    Ich wollte “Legend” bis jetzt eigentlich nicht lesen, da um die Reihe einfach etwas zu viel Terz gemacht wird und ich mit gehypten Büchern einfach nichts Anfangen kann. ,,Zwölf Wasser“ ist da seit langen eine Ausnahme, wobei diese Reihe auch nicht so extrem präsent ist. Vielleicht schaue ich mir die Reihe wegen dir doch mal an 🙂

    Liebe Grüße 🙂

    Gefällt 1 Person

     
    • wortmagieblog

      Mai 26, 2015 at 8:47 pm

      Huhu 🙂

      Ich bin ja auch ein bisschen komischen mit solchen Hypes, aber bei Legend kann ich ihn verstehen. Für eine YA-Dystopie ist die Geschichte wirklich sehr intelligent und realistisch. Es freut mich, dass dich meine Begeisterung vielleicht überzeugen kann. 🙂

      Viele liebe Grüße,
      Elli

      Gefällt mir

       
  16. Natalie

    Mai 26, 2015 at 8:58 pm

    Huhuu Elli,

    das mit der Entspannung beim Lesen während ich esse, kenne ich auch. Kann dabei auch prima abschalten und zur Ruhe kommen. Deswegen sind mir meine Sonntagmorgende auch heilig, da ich mich da für eine Weile zurückziehen und den Stress der Woche loswerden kann.

    Sonnige Grüße
    Natalie

    Gefällt 1 Person

     
  17. Fiorella Caravagh

    Mai 27, 2015 at 11:57 am

    Hey 🙂
    Auf die Reihe freue ich mich auch schon sehr, aber die Namen finde ich ja auch schon mal klasse. Adelina und Raffaele. Ich finde so etwas immer ziemlich wichtig weil ein Name bei mir gleich eine bestimmte Person hervorruft.
    Wenn das Buch gut sein sollte, lese ich es wahrscheinlich auch auf englisch, ich meine wer kann schon so lange warten bis es erst wieder übersetzt wird?^^
    Wie süß dein Satz: „baden ist langweilug“, oder so ähnlich. Ja stimmt, wenn man nur so da liegt… 😀
    Liebe Grüße,
    Fiorella

    Gefällt 1 Person

     
    • wortmagieblog

      Mai 27, 2015 at 12:00 pm

      Hallo Fiorella,

      Ja, die Namen finde ich auch klasse, weil sie alle so italienisch angehaucht sind. Insgesamt hat das Buch eine gewisse mediterrane Atmosphäre, was mir sehr gefällt. 🙂

      Selbst mit einem Buch ist mir dabei langweilig, weil ich mich in der Wanne nicht so bewegen kann wie zB auf der Couch. 😀

      Viele liebe Grüße,
      Elli

      Gefällt mir

       
  18. Jana

    Mai 27, 2015 at 3:47 pm

    Huhu 🙂
    Dein aktuelles Buch sagt mir nicht so zu, aber ich wünsche dir noch viel Spaß beim lesen!

    Du gehst ja ziemlich ruppig mit deinen Büchern um 😀 Aber das mit den Essensflecken kenne ich (leider) und in die Badewanne, ja ich mag baden :D, nehme ich lieber meinen wasserfesten Reader mit 🙂

    Liebe Grüße,
    Jana

    Gefällt 1 Person

     

Kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: