RSS

23. 02. 2015 – Montagsfrage: In welcher Umgebung liest du am meisten?

23 Feb

montagsfrage neu

Hallo ihr Lieben! 🙂

Montagmorgen, ein Tässchen Kaffee und die Wiederholung der Oscars im Fernsehen (da ich sie heute Nacht leider nicht gucken konnte). Dazu die Montagsfrage von Svenja aka Buchfresserchen. Kein schlechter Start in die Woche, oder? 😉
Ende der Woche ist meine Hausarbeit fällig, was bedeutet, dass ich danach wieder mehr Zeit für euch habe. Ich freue mich schon sehr darauf, weil ich ein paar interessante Themen im Kopf habe, die ich unbedingt mit euch besprechen möchte. Aber heute widmen wir uns erst einmal meinem Liebslingsplätzchen zum Lesen, denn Svenja möchte wissen:

In welcher Umgebung liest du am meisten?

Obwohl ich eigentlich immer und überall lese, wo es möglich ist, lese ich doch zu Hause am meisten. Auf meiner Couch habe ich mir eine Ecke komplett mit Kissen ausgepolstert, sodass einfach jede Leseposition bequem ist. Hier kann ich stundenlang sitzen und/oder liegen und mich völlig in einer Geschichte verlieren, am liebsten mit einer Decke über den Beinen, selbst wenn mir nicht wirklich kalt ist. Links neben mir ist dann immer noch genug Platz, dass ich alles, was ich sonst so brauche, dort abstellen kann. So nehme ich dann schnell mal meine ganze, relativ große Couch in Beschlag, habe aber auch alles in Reichweite. Ich baue mir quasi ein Nest beim Lesen. 😀 Außerdem ist direkt rechts neben meiner Couch der Platz meiner Hündin. Wenn sie sitzt, kann ich sie auch beim Lesen streicheln und kraulen. Das ist wirklich schön, weil meine Leseatmosphäre dadurch sehr entspannt und einfach… kuschelig ist. 🙂
Im Bett lese ich auch gern, tue es aber fast nie. Der Lieblingsmensch muss immer sehr früh aufstehen um zur Arbeit zu fahren und muss dementsprechend auch ziemlich früh ins Bett, einige Stunden, bevor ich mich selbst dazu lege. Ich möchte nicht, dass er aufwacht, also ist Licht anmachen keine Option.
Im Sommer lese ich auch recht gern im Park, während die Prinzessin durch die Gegend springt und auf Baumstämmen (das sind keine Äste mehr) herumkaut, aber da ich immer ein Auge auf sie habe, schaffe ich dabei nicht so viele Seiten. Schön ist es trotzdem. 🙂

Wo lest ihr am meisten?

Beschreibt mir euren liebsten Leseplatz, ich bin neugierig! Ich freue mich wie immer sehr auf eure Antworten und Kommentare und wünsche euch einen tollen Start in die Woche!

Alles Liebe,
Elli

Advertisements
 
5 Kommentare

Verfasst von - Februar 23, 2015 in Neuigkeiten & schnelle Gedanken

 

Schlagwörter: , , , , , , , ,

5 Antworten zu “23. 02. 2015 – Montagsfrage: In welcher Umgebung liest du am meisten?

  1. theRealDarkFairy

    Februar 23, 2015 at 4:50 pm

    Schon wieder eine Gemeinsamkeit ^^
    Wenn ich auf dem Sofa lese, dann bau ich auch immer ein richtiges Nest. Mein Freund begutachtet das abends dann immer und meint nur: „Ach, hast du dir wieder ein Nest gebaut?“ Man erkenn also sogar was ich da mit den Decken und Kissen treibe 😉

    Gefällt 2 Personen

     
  2. mikkaliest

    Februar 23, 2015 at 9:59 pm

    „Im Bett lese ich auch gern, tue es aber fast nie. Der Lieblingsmensch muss immer sehr früh aufstehen um zur Arbeit zu fahren und muss dementsprechend auch ziemlich früh ins Bett, einige Stunden, bevor ich mich selbst dazu lege. Ich möchte nicht, dass er aufwacht, also ist Licht anmachen keine Option.“

    Das ist bei uns genauso, und das war ein Grund, warum ich mir einen Kindle Paperwhite angeschafft habe – ich stelle das Licht immer relativ schwach ein, das kriegt er gar nicht mit. 🙂

    Gefällt mir

     
    • wortmagieblog

      Februar 23, 2015 at 10:13 pm

      Ich habe ja auch einen Kindle, aber ich lese eBooks doch eher selten. Meist greife ich doch auf Print-Ausgaben zurück und dafür brauche ich nun mal leider das Licht. Aber was tut man nicht alles für die Liebe? 😀 Und ich kann ja trotzdem noch vor dem Einschlafen lesen, nur eben im Wohnzimmer und nicht direkt im Bett. 😉

      Viele liebe Grüße,
      Elli

      Gefällt mir

       
  3. RedSydney

    Februar 23, 2015 at 10:43 pm

    Das mit dem Lesenest klingt richtig gemütlich und schön. Leider ist meine Couch nicht ganz so schön gemütlich und groß, aber sobald ich umziehe, sehe ich mich nach einer neuen um.
    Und das im Freien lesen vermisse ich zurzeit so richtig. Deine Beschreibung klingt so gut, da wünscht man sich richtig, dass der Winter endlich mal vorbeigeht und man mal wieder länger draußen sitzen kann, ohne dass einem der Arsch abfriert.

    Eine schöne Woche dir noch!

    Lg
    RedSydney

    Gefällt mir

     
    • wortmagieblog

      Februar 23, 2015 at 10:47 pm

      Huhu,

      ja, mein Nest ist schon toll. 😀 Wenn du eine neue kaufst, solltest du unbedingt eine Eckcouch nehmen! 😀

      Ich auch. Die Sonne, ein laues Lüftchen und ein richtig gutes Buch. Ich freu mich drauf! 🙂

      Viele liebe Grüße,
      Elli

      Gefällt mir

       

Kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: