RSS

25. 11. 2014 – Gemeinsam Lesen

25 Nov

Gemeinsam Lesen 2

Dienstag ist der Tag der Woche, an dem ich meine Gedanken zu meiner aktuellen Lektüre mit euch teile, denn Dienstag ist Gemeinsam Lesen – Tag! 😀
Diese Aktion wird abwechselnd von Weltenwanderer und Schlunzen-Bücher betreut, die sie von Asaviel übernommen haben. Die Fragen dieser Woche findet ihr bei Schlunzen-Bücher (klickt aufs Bild).

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese jetzt „The Ask and the Answer“ von Patrick Ness und bin auf Seite 9, weil ich es gestern Abend erst begonnen habe.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Das wird jetzt etwas länger, weil Patrick Ness diese unnachahmliche Art hat, die Gedanken des Protagonisten Todd darzustellen.

„I can feel my weight pulling at the bonds on my wrists and I can feel the blood on my face, sticky and drying, and I look out bleary-eyed from my little prison of light in the middle of this room, this room with no exits –
This room where I’m gonna die –
This room –
This room where she ain’t.“

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

„The Ask and the Answer“ ist der zweite Band der Chaos Walking – Trilogie. Und oh mein Gott, ich bin sofort wieder voll drin. Der erste Band, „The Knife of Never Letting Go“ hat von mir mehr als verdient fünf Sterne bekommen; nach den ersten paar Seiten bin ich schon jetzt fest überzeugt, dass der zweite Teil die gleiche Bewertung erhalten wird. Als ich das Buch gestern Abend aufschlug, fühlte ich mich sofort eingesaugt. Es ist einfach großartig, wie leicht ich mich in Todds Kopf zurecht finde, wie schnell ich mich mit ihm identifiziere, wie heftig ich seine Gefühle (im Augenblick sind das Verwirrung, Verzweiflung, Angst und Wut) nachempfinden kann. 9 Seiten und ich bin wieder total geflasht von Patrick Ness‘ unglaublichem Talent. Ich FÜHLE Todd, gerade weil seine Gedanken nicht gradlinig sind. Alles, was sich in seinem Kopf abspielt, ist realistisch, weil wir eben nicht immer in klar ausformulierten Sätzen denken. Deswegen ist die Verbindung so stark. Ich freue mich so darauf, herauszufinden, wie Todds Geschichte weitergeht.
Hach, ich liebe diese Begeisterung, wenn man genau weiß, dass man ein fantastisches Buch in den Händen hält. 😀

4. Am Wochenende ist der erste Advent! Worauf freut ihr euch in der Adventszeit besonders? Weihnachtliche Bücher, Blogger-Adventskalender oder gibt es noch andere buchige Themen die euch in dieser Zeit ganz besonders freuen?

Ich liebe Weihnachten und das ganze Drumherum. Aber literarisch gesehen ist die (Vor-) Weihnachtszeit nichts besonderes für mich. Ich lese deswegen nicht anders als sonst. Ob nun draußen 35° sind oder festliche Weihnachtsdeko für gemütliche Stimmung sorgt, meinen Bauch interessiert das nicht. Er ist derjenige, der entscheidet, was ich als nächstes lese. Und er mag es gar nicht, wenn ich das allein übernehme. Ich könnte mir also keine Weihnachtslektüre aufzwingen, nicht mal, wenn ich wollte, weil das unweigerlich dazu führen würde, dass mein Bauchgefühl mich laut anschreit, gefälligst ein anderes Buch zu lesen.
Und was ist eigentlich ein Blogger-Adventskalender? Auf die Gefahr hin, dass ich mich jetzt doch wieder als kleines Blogger-Küken oute, kann mir das jemand erklären?

Jetzt wisst ihr, was ich lese. Was lest ihr?

Ich freue mich wie üblich sehr auf eure Meinungen und Kommentare! 🙂

Advertisements
 
7 Kommentare

Verfasst von - November 25, 2014 in Neuigkeiten & schnelle Gedanken

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,

7 Antworten zu “25. 11. 2014 – Gemeinsam Lesen

  1. Caroline

    November 25, 2014 at 8:30 pm

    Ich liebe Weihnachten auch!! So sehr, ich freu mich schon total auf die nächsten Wochen. 😀 Eigentlich lese ich auch immer nur das, wonach mir gerade ist. Für die Weihnachtszeit habe ich dieses Mal aber tatsächlich 2 Bücher liegen und bin auch fest entschlossen, in diese reinzulesen.
    Zu deiner Frage: Es gibt in diesem Jahr eine Aktion, die sich „Blogger-Adventskalender“ nennt und eine Spendenaktion zum Ziel hat. Du kannst dabei 24 Tage lang Bücher ersteigern und die Erlöse kommen einem Kinderhospiz zugute. Alle Infos hier:

    http://wortgestalt-buchblog.blogspot.de/2014/11/blogger-advent-adventskalender.html

    Gefällt 1 Person

     
    • wortmagieblog

      November 25, 2014 at 9:07 pm

      Ich auch, es wird wieder wundervoll! Kerzenschein, Plätzchen, die Familie… was kann es schöneres geben? 😀
      Welche Bücher sind das denn?
      Oh, danke für die Erklärung. Das muss ich auf jeden Fall im Auge behalten, denn Bücher für den guten Zweck zu kaufen, macht es gleich noch besser, als es sowieso schon ist. 🙂

      Gefällt mir

       
      • Caroline

        November 25, 2014 at 9:23 pm

        Ähm, ich hab „My true love gave to me“ von Stephanie Perkins liegen, das sind einzelne Kurzgeschichten zu Weihnachten, von ziemlich bekannten Autoren. Bin ich sehr gespannt drauf. Und da tief in meinem Herzen auch Platz für Schnulzen ist, habe ich kurzerhand „Winterzauber wider Willen“ mitgenommen, weil ich da auf eine herrlich schnulzig-kitschig-romantische Geschichte hoffe.

        Gefällt 1 Person

         
      • wortmagieblog

        November 25, 2014 at 9:34 pm

        Ich hab mir „My true love gave to me“ mal angesehen, obwohl ich sonst nicht soooo der Kurzgeschichten-Typ bin, klingt das richtig gut. Vielleicht nehme ich es mal in meine Sammlung auf. Denn wer weiß, vielleicht befielt der Bauch ja, es in der Weihnachtszeit zu lesen. 😉
        Das andere Werk… na ja. Nicht mein Ding. Ich bin eben nicht so die Schnulzen-Tante. 😀

        Gefällt mir

         
  2. msmedlock

    November 25, 2014 at 8:51 pm

    Uuuuuh, ich hab mir gerade durchgelesen, um was es bei deinem Buch bzw dem ersten Teil der Trilogie geht. Viel war es nicht, aber das Bisschen klang spannend. Ich werde mir den Titel auf jeden Fall im Hinterkopf behalten!
    lg, msmedlock

    Gefällt 1 Person

     
    • wortmagieblog

      November 25, 2014 at 9:13 pm

      Huhu 🙂
      Lies ruhig meine Rezension des ersten Bandes, wenn du noch mehr darüber wissen möchtest. Keine Spoiler, versprochen. 😉
      „The Knife of Never Letting Go“ ist eine der besten YA-Dystopien die ich je gelesen habe. Ich empfehle sie wirklich jedem mit einer Schwäche für dieses Genre von ganzem Herzen. 🙂

      Liebe Grüße

      Gefällt mir

       
  3. theRealDarkFairy

    November 26, 2014 at 10:52 am

    Wenn du schon fragst, mache ich jetzt ein bisschen Werbung *hust 😉
    Bloggeradventskalender gibt es viele. Den von Caroline genannten kannte ich z.B. noch gar nicht, aber Spenden finde ich immer gut!

    Ich werde dieses Jahr auch bei einem mitmachen. Und ene Freundin hat sich auch einen Adventskalender für ihren Blog überlegt. Mehr dazu gibt es morgen bei mir auf dem Blog 😉

    Gefällt 1 Person

     

Kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: