RSS

10. 10. 2014 – Spotlight on: Literaturnobelpreisträger Patrick Modiano

10 Okt

Die gesamte Woche über werden die Nobelpreise dieses Jahres vergeben. Ich verfolge die Verleihung jedes Jahr am Rande und auch dieses Mal bin ich erneut völlig überwältigt von den unglaublichen Forschungsfortschritten der ausgezeichneten Naturwissenschaftler. LEDs, Mikroskopie im Nano-Auflösungsbereich und räumliche Orientierung im Gehirn – wie cool ist das bitte alles? 😀 Gespannt erwarte ich auch jedes Jahr auf die Bekanntgabe des Literaturnobelpreisträgers. Weniger, weil ich für irgendjemanden die Daumen drücken würde, denn ich beobachte die Nominierungen nicht, sondern, weil ich jährlich darauf warte, dass endlich mal jemand gewinnt, den ich kenne und/oder bereits gelesen habe. Tja, daraus wurde auch dieses Jahr wieder nichts, aber trotzdem:

Herzlichen Glückwunsch an Patrick Modiano zum Gewinn des Literaturnobelpreises 2014! 😀

patrick modiano

Kennt ihr Patrick Modiano? Also ich nicht, aber wenn ich mir anschaue, was er geschrieben hat, wundert es mich überhaupt nicht, dass er dieses Jahr gewonnen hat. Wir befinden uns im Erinnerungsjahr: vor 75 Jahren brach der Zweite Weltkrieg aus. Modiano schreibt über Erinnerungen dieses Krieges. Wie genau er das anstellt, ist mir nicht ganz klar, da er erst 1945 geboren wurde. Aber anscheinend geht er dabei sensibel und einfühlsam zu Werke. Vermutlich bedient er sich zum Teil auch der Erfahrungen seiner Eltern, die sich während der Besatzungszeit in Frankreich kennenlernten.
In Deutschland und der deutschen Literaturwissenschaft ist der französische Schriftsteller weitestgehend noch unbeachtet, unter anderem, weil seine Werke erst seit 1985 übersetzt werden.
Das Komitee der Nobelpreisstiftung begründete seine Entscheidung, Patrick Modiano zu ehren, folgendermaßen:

„Für die Kunst des Erinnerns, mit der er die unbegreiflichsten menschlichen Schicksale wachgerufen und die Lebenswelt während der (deutschen) Besatzung sichtbar gemacht hat.“

Ich gratuliere Patrick Modiano von Herzen, doch ich bin auch so ehrlich, mir einzugestehen, dass ich seine Werke vermutlich nie lesen werde. Ich habe noch nicht begonnen, mich mit französischen AutorInnen auseinander zu setzen, doch wenn es soweit ist, werde ich wahrscheinlich eher zu Hugo, Camus und Sartre greifen, als zu Modiano. Wie ich schon einmal sagte, es wird immer mehr Bücher geben, als ich Lebenszeit zur Verfügung habe. Da müssen einige Werke zwangsläufig liegen bleiben; es geht gar nicht anders. So leid es mir tut, Patrick Modiano hat für mich keine Priorität. Vielleicht macht mich das zur Banausin, aber was soll’s. Deswegen habe ich keine schlaflosen Nächte. 😉

Wie geht es euch? Habt ihr bereits etwas von Patrick Modiano gelesen oder habt ihr es vor?

Ich freue mich wie immer auf eure Antworten und Kommentare! 😀

(Bildquelle)

Advertisements
 
2 Kommentare

Verfasst von - Oktober 10, 2014 in Neuigkeiten & schnelle Gedanken

 

Schlagwörter: , , , ,

2 Antworten zu “10. 10. 2014 – Spotlight on: Literaturnobelpreisträger Patrick Modiano

  1. ladysmartypants

    Oktober 13, 2014 at 5:26 am

    Ich muss gestehen, dass ich auch noch nie von diesem Herren gehört geschweige denn eines seiner Werke gelesen habe. Mag auch daran liegen, dass es nicht ganz mein Genre ist. Ob ich mal ein Buch von ihm lesen werde – ich weiß es nicht. Es wird sich alles zeigen 😉

    Liebe Grüße
    Smarty

    Gefällt 1 Person

     
  2. belysnaechte

    November 21, 2014 at 5:50 pm

    Ganz großartiger Autor, ich lerne ihn jetzt erst kennen und will alles von ihm lesen

    Gefällt mir

     

Kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: