RSS

13. 05. 2014 – Die Montagsfrage von Libromanie

20 Mai

montagsfrage_banner_neu

Die aktuelle Montagsfrage von Libromanie lautet: Autor oder Autorin? Von wem lest ihr mehr Bücher?
Ich habe mich – bewaffnet mit Zettel und Stift – vor meine Goodreads – Buchliste gesetzt und eine Strichliste angefertigt. Dabei habe ich lediglich diejenigen AutorInnen mitgezählt, die ich auch tatsächlich gelesen habe, die „To Read“ – Liste fiel also komplett weg. Das Ergebnis sieht aus wie folgt:

11949849671589982655male_symbol_dan_gerhards_01.svg.med  Männer: 123                           220px-Venus_symbol.svg   Frauen: 54

Offensichtlich sind die Männer eindeutig die Sieger, zumindest hinsichtlich der totalen AutorInnen – Anzahl. Das bedeutet nicht unbedingt, dass ich insgesamt mehr Bücher von Autoren im Regal stehen habe. Schließlich umfasst allein die Anita – Blake – Reihe von Laurell K. Hamilton bereits 13 Bände und die Chicagoland – Vampires – Serie von Chloe Neill sieben Bände, ich habe aber beide Autorinnen nur jeweils einmal dazu gerechnet.
Das Fazit, das ich aus dieser Zählung ziehen kann, ist also maximal eine Tendenz oder Neigung zu männlichen Autoren. Um ein genaues Verhältnis zu ermitteln, müsste ich erst einmal alle meine Bücher zählen, dann die Zahl der Bücher von weiblichen Autorinnen ermitteln und sie der Zahl der Bücher von männlichen Autoren gegenüber stellen. Wollte ich es ganz genau machen, würde das die Wunschliste einschließen, sowie alle Bücher, die ich mir irgendwann einmal ausgeborgt habe. Ich bin ehrlich: darauf habe ich absolut keine Lust. 😉 Laut Goodreads habe ich zur Zeit 801 Bücher in meinen virtuellen Regalen; gelesene, ungelesene, geborgte, verborgte, wieder verkaufte, verlorene, noch nicht gekaufte und so weiter und so weiter und so fort. Ich bin mir relativ sicher, dass diese Anzahl noch nicht mal vollständig ist, weil ich mich an die vielen Bücher, die ich mir von meinen Eltern geliehen oder gelesen habe, als ich noch bei ihnen wohnte, Großteils nicht mehr erinnern kann. Ihr seht, für ein absolut relevantes und aussagekräftiges Ergebnis müsste ich mir unfassbar viel Arbeit machen. Nehmt es mir nicht übel, dass ich davor ein wenig zurück schrecke und meine Zeit lieber sinnvoller nutze. Zum Beispiel zum Lesen. 😀

++ACHTUNG: Dieser Beitrag wurde übertragen. Erstellungsdatum ist der 13.05.2014!++

Advertisements
 

Schlagwörter: , , ,

Kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: